Traumreise Namibia


Kategorie:

Reiseveranstalter:
Rundreise Namibia
lade Daten
Beschreibung
pfeil nach unten

Traumreise Namibia

Namibia – das ist Afrika von seiner schönsten Seite: der Etosha Nationalpark, die unendliche Weite der Wüsten, der Fish River Canyon und die Dünen von Sossusvlei. Erleben Sie die Naturschönheiten Namibias in ausgesuchten Unterkünften und tauchen Sie ein, in die unvergleichliche Tierwelt Afrikas! Unterwegs werden Sie von einem Studienreiseleiter begleitet.

Reiseverlauf:

1. Tag: Windhoek

(Dienstag) Angekommen in Windhoek werden Sie gegen 8.00 Uhr von Ihrer Reiseleitung begrüßt. Noch bevor Sie Ihr Hotelzimmer beziehen, lernen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten auf einer Stadtrundfahrt kennen: die Alte Feste, die Christuskirche und den Tintenpalast. Bei einer Kaffeepause mit Kuchen erholen Sie sich auf der Terrasse des Heinitzburg Hotels. Bei einem Besuch einer Diamantenfirma bekommen Sie einen ausführlichen und interessanten Einblick in die Herstellung eines namibischen Diamanten. Das Abendessen erwartet Sie im berühmten Joe’s Beerhouse, dessen Einrichtung an das alte Südwestafrika erinnert. Probieren Sie ein Windhoek Lager, das bis heute nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut wird. Ca. 50 km. Eine Nacht im Windhoek Country Club Resort & Casino (gehobene Mittelklasse). (Abendessen)

2. Tag: Windhoek - Kalahari

(Mittwoch) Vorbei an den Auasbergen und dem Wendekreis des Steinbockes, fahren Sie entlang der Kalahari Wüste zum Intu Africa Kalahari Reservat. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Naturfahrt in der Dünenlandschaft, wo Sie eine reichhaltige Tierwelt und faszinierende Landschaften erwarten. Zum Sonnenuntergang geht es auf eine der umliegenden Dünen, um den Tag bei einem exklusiven Abendessen unter dem Sternenhimmel Afrikas ausklingen zu lassen (wetterabhängig). Ca. 280 km. Eine Nacht im Intu Afrika Zebra Kalahari Lodge (Mittelklasse). (Frühstück, Abendessen)

3. Tag: Kalahari - Fish River Canyon

(Donnerstag) Wer möchte, begibt sich morgens mit einem Buschmann auf eine Kalahari-Wanderung (optional), bevor Sie anschließend nach Keetmanhoop fahren und den Köcherbaumwald bestaunen, eine einzigartige Ansammlung von bis zu 3 m hohen Aloen, die wohl den bizarrsten Wald der Welt bilden. Danach besichtigen Sie den Spielplatz der Giganten, eine Ansammlung von Felsblöcken und Doloriten. Weiterfahrt zum Fish River Canyon, dem größten seiner Art in Afrika. Ca. 380 km. Eine Nacht in der Canyon Lodge (Mittelklasse). (Frühstück, Abendessen)

4. Tag: Fish River Canyon - Aus

(Freitag) Am Morgen fahren Sie zum Aussichtspunkt des Fish River Canyons, der nach dem Grand Canyon in den USA der zweitgrößte der Welt ist. Genießen Sie den Panoramablick auf dieses geologische Phänomen mit seiner 27 km breiten und 550 m tiefen Schlucht – ein einmaliges Erlebnis! Am Nachmittag Weiterfahrt nach Aus, dem Tor zum südlichen Namib Naukluft Park. Ca. 300 km. 2 Nächte im Klein-Aus Vista Desert Horse Inn (Mittelklasse). (Frühstück, Abendessen)

5. Tag: Geisterstadt Kolmanskop/Lüderitz

(Samstag) Vormittags besichtigen Sie die Geisterstadt Kolmanskop, die auf dem Höhepunkt des Diamantenbooms errichtet wurde. Nachdem 1957 der letzte Einwohner die Stadt verließ, erobert sich die Wüste Stück für Stück davon zurück. Nachmittags erreichen Sie Lüderitz mit seinen prächtigen Jugendstilbauten. Sie erkunden die Bucht mit ihren vielen Riffen und Lagunen. Über die Wasserstelle Garub fahren Sie zurück nach Aus. Mit etwas Glück können Sie hier die berühmten Wildpferde Namibias beobachten. Ca. 280 km. (Frühstück, Abendessen)

6. - 7. Tag: Aus - Sossusvlei

(Sonntag, Montag) Weiterfahrt Richtung Nordwesten entlang des Naukluftparks, eine der landschaftlich schönsten Strecken Namibias. Genießen Sie den Rest des Tages auf Ihrer Lodge und beobachten Sie die Tiere an der Wasserstelle von Ihrer privaten Veranda. Am nächsten Morgen brechen Sie noch vor Sonnenaufgang auf zu den imposanten Dünen von Sossusvlei, um hier die beeindruckenden Kontraste des ersten Sonnenlichts zu erleben. Weitere Höhepunkte sind das sagenhafte Dead Vlei – eine ausgetrocknete Lehmbodensenke mit den typischen Kameldornbäumen auf einer weißen Kalkfläche neben der größten Düne der Welt –, sowie das anschließende gemeinsame Frühstück inmitten der Wüste. Am späten Nachmittag steht eine Fahrt zum Sesriem Canyon mit Wanderung auf dem Programm, wo der Tsauchab-Fluss eine tiefe Schlucht in den Namib Erdboden gegraben hat. Ca. 380 km/ca. 120 km. 2 Nächte in der Sossusvlei Lodge (gehobene Mittelklasse). (Frühstück, Abendessen)

8. Tag: Sossusvlei - Swakopmund

(Dienstag) Durch den Namib Naukluft Park fahren Sie nach Swakopmund, Namibias beliebtester und stark vom Jugendstil geprägter Ferienort. In Walvis Bay besuchen Sie die flache Lagune, mit über 5000 Jahren die älteste Lagune des südlichen Afrikas und anerkanntes Vogelschutzgebiet. Nachmittags erreichen Sie Swakopmund und haben freie Zeit zum Erkunden des Küstenstädtchens. Fakultatives Abendessen in einem lokalen Restaurant. Ca. 345 km. 2 Nächte im Hansa Hotel (gehobene Mittelklasse) in Swakopmund (Frühstück)

9. Tag: Walvis Bay

(Mittwoch) Von Walvis Bay fahren Sie heute zur See! An Bord eines Katamarans geht es zum Pelikan Point, wo am Fuße eines historischen Leuchtturms eine große Pelzrobbenkolonie zuhause ist. Auf dem Weg dorthin genießen Sie frische Austern, Snacks und ein Glas südafrikanischen Sekt und können mit etwas Glück Wale beobachten. Zurück in Swakopmund können Sie ein fakultatives Abendessen in einem der zahlreichen Restaurants genießen. Ca. 70 km. (Frühstück, Picknick-Mittagessen)

10. Tag: Swakopmund - Damaraland

(Donnerstag) Entlang der Atlantikküste fahren Sie am Brandberg Massiv vorbei ins Damaraland. Das Gebiet zählt zu den letzten Regionen in Afrika, wo Hartmannsches Bergzebra, Giraffe, Springbock, Spitzmaulnashorn und Wüstenelefant in freier Wildbahn überleben. Weiter geht es zu den beeindruckenden Felsgravuren und -malereien von Twyfelfontein (UNESCO Weltkulturerbe), die Sie gemeinsam mit einem lokanen Ranger erkunden. Danach erreichen Sie Ihre Lodge mit spektakuläirem Blick auf die Vingerklippe, ein 35 m hoher Fels. Ca. 500 km. Eine Nacht in der Ugab Terrace Lodge (Mittelklasse). (Frühstück, Abendessen)

11. Tag: Damaraland - Ovamboland

(Freitag) Sie fahren weiter nach Norden ins Ovamboland. Unterwegs besuchen Sie ein traditionelles Dorf der Himbas und erhalten Einblicke in deren naturverbundene Kultur und Traditionen. Ca. 400 km. 2 Nächte in der Uukwaluudhi Safari Lodge (Mittelklasse). (Frühstück, Abendessen)

12. Tag: Ovamboland

(Samstag)Morgens besuchen Sie ein traditionelles Ovambo Dorf. Ovambo ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl von Volksgruppen, die im zentralen Norden Namibias und im Süden Angolas leben. Die Owambo bilden die größte Sprachgruppe des Landes und machen knapp 51 % der Bevölkerung Namibias aus. Nachmittags können Sie in der Lodge entspannen oder an einer fakultativen Aktivität der Lodge teilnehmen. (Frühstück, Abendessen)

13. Tag: Ovamboland - Etosha Nationalpark

(Sonntag) Am Morgen geht es durch das Owamboland in Richtung King Nehale Tor. Nachmittags unternehmen Sie Ihre erste Wildbeobachtungsfahrt im Etosha Nationalpark im Reisefahrzeug. Es ist einer der größten Naturparks der Welt und ohne Zweifel auch einer der vielfältigsten auf dem afrikanischen Kontinent. Die mehr als 22.000 qkm Quadratkilometer des Parks umfassen eine große Vielzahl an Landschaften und Lebensräumen in deren Zentrum die öde Salzpfanne des Etosha Nationalparks, der "Platz des trockenen Wassers", liegt. Im Park kann man fast alle Säugetierarten, Reptilien- und Insektenarten des südlichen Afrikas antreffen, einschließlich Hunderter von Vogelarten, die während der afrikanischen Sommermonate durch Zugvögel ergänzt werden. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge. 2 Nächte in der Mokuti Etosha Lodge (Mittelklasse). Ca. 400 km. (Frühstück, Abendessen)

14. Tag: Etosha Nationalpark

(Montag) Der ganze Tag steht für Wildbeobachtungen zur Verfügung. An Morgen begeben Sie sich im offenen Safarifahrzeug auf Pirschfahrt zu den verschiedenen Wasserstellen im Park. Der Etosha Nationalpark ist die Heimat einer unermesslichen Tiervielfalt: Elefanten, Löwen, Nashörner, Giraffen, Zebras, Antilopen, Springböcke. Mittags geht es zurück zur Lode und am Nachmittag fahren Sie nochmal mit dem offenen Safarifahrzeug auf Wildbeobachtung. Ca. 200 km. (Frühstück, Abendessen)

15. Tag: Etosha Nationalpark - Wild Reservat la Rochelle

(Dienstag) Nach dem Frühstück fahren Sie weiter zum privaten Wild Reservat La Rochelle. Am Nachmittag nehmen Sie an einer Pirschfahrt im offenen Geländewagen teil. Zum Sonnenuntergang genießen Sie inmitten des afrikanischen Busches ein erfrischendes Getränk und können bei verschiedenen Snacks den Ranger Fragen zum Wildreservat und der Landschaft stellen. Am frühen Abend Rückkehr zur Lodge und Abendessen. Ca. 140 km. Eine Nacht in der La Rochelle Lodge (gehobene Mittelklasse). (Frühstück, Abendessen)

16. Tag: Wild Reservat la Rochelle - Windhoek

(Mittwoch) Am frühen Morgen unternehmen Sie eine weiter Pirschfahrt durch das private Wild Reservat. Danach Rückfahrt nach Windhoek und zum Flughafen. Verabschiedung und Ende der Reise. Der Rückflug darf nicht vor 17.00 Uhr gebucht werden. Ca. 520 km (Frühstück)

 

Informationen im Überblick
pfeil nach unten
WDH00915 DER1056481 jpg web
WDH00915 DER1058562 jpg web
WDH00915 DER1061464 jpg web
WDH00915 DER1062285 jpg web
WDH00915 DER1064042 jpg web
WDH00915 DER1107636 jpg web
WDH00915 DER1249784 jpg web
WDH00915 DER1251532 jpg web
WDH00915 DER1259040 jpg web
WDH00915 DER1265948 jpg web
WDH00915 DER1275654 jpg web
Leistungen
pfeil nach unten

Eingeschlossene Leistungen:

  • Gruppenreise lt. Reiseverlauf im Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers und Aktivitäten lt. Reiseverlauf
  • 15 Nächte in ausgewählten Hotels, Lodges und Camps, teilweise mit Klimaanlage und Swimmingpool (Mittelklasse bis gehobene Mittelklasse) (DI/EI)
  • 15 x Frühstück, 1 x Picknick-Mittagessen, 13 x Abendessen und Minaeralwasser in Bus (begrentzte Menge)
  • Deutschsprechende Studienreiseleitung (zugleich Fahrer)
  • Pirschfahrt im offenen Geländewagen im Etosha NP
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Reiseführer
Termin & Preise

kalender

kalender

reisende

reisenden
PREISE & VERFÜGBARKEIT
lade Daten

Lade Daten...

Anfrage


jetzt anfragen
Zurück nach oben