Myanmar


Kategorie:

Reiseveranstalter:
Eine aussergewöhnliche Reise, die sie begeistern wird
lade Daten
Beschreibung
pfeil nach unten

Rundreise Myanmar

Genießen Sie den Zauber des ursprünglichen Asiens mit einem erstklassigen österreichischen Myanmar-Experten, der Ihnen die Geheimnisse dieses Landes nachhaltig erleben und spüren lässt. Prächtiger Glanz unzähliger Tempel, Kuppeln und Stupas, überstrahlt vom Gold der Shwedagon Pagode in der Stadt Yangon, verleihen dem Land den Beinamen „Goldenes Myanmar“. Der allgegenwärtige Geist des Buddhismus, rastlose Pilgerströme zu den Heiligtümern des Landes, lebendiger Prunk des früheren mächtigen burmesischen Königreiches, verblassender kolonialer Charme, pralle Farbigkeit der quirligen Märkte, die kulturelle Vielfalt Myanmars, die Kulturschätze, die Menschen der unterschiedlichen Volksstämme, Freundlichkeit, Gastfreundschaft u.v.m. durchdringen und prägen das Land, das noch als eines der ursprünglichsten Länder Südostasiens gilt. Viele Reisende behaupten: „Es sei das schönste Land vom fernen Osten!“

Reiseverlauf:

15.11. Anreise: Abflug Wien:

Abflug Wien 13.30 Uhr
Ankunft Bangkok 05.20 Uhr (16.11)
Abflug Bangkok 08.00 Uhr (16.11)
Ankunft Yangon 08.45 Uhr (16.11)

16.11.: Ankunft Yangon

Erledigung der Einreiseformalitäten (Visum notwendig) und Empfang durch den örtlichen Guide. Kurze orientierende Besichtigung von Yangon, um einen ersten Eindruck dieser quirligen Stadt zu erhalten. Sie sehen unter anderem den Königlichen See mit der Karaweik Halle, die Sulemit-Pagode, das Rathaus, den Mahabandoola Park und die Hafengegend. Anschließend Transfer zum 5*-HOTEL SEDONA Deluxe Zimmer und Welcome- Abendessen im Hotel.

17.11.: Yangon – Bagan

Zeitiges Frühstück im Hotel (bzw. Frühstücksbox). Transfer zum Flughafen und Flug mit Air KBZ K7-246 nach Bagan (07.15 - 08.35 Uhr). Dann steht eine interessante Besichtigungstour im malerischen Bagan auf dem Programm. Die goldglänzende Shwezigon Pagode bildet den Auftakt im wohl größten Tempelareal Südostasiens. Anschließend sehen Sie den Ku-Byanuk-Gyi-Tempel, den Khay-Min-Ga-Tempel und den beeindruckenden weißen Ananda-Tempel. Transfer zum 4*-Hotel BAGAN LODGE Villa Zimmer Mittagsrast im Hotel (Poolanlage). Am Nachmittag besuchen Sie den Manuha Tempel, die am Fluss gelegene Buphaya Pagode und die Shwezandow Pagode. Von oben genießen Sie einen fantastischen Blick über die Ebene, die sich, übersät mit hunderten von Tempeln, Stupas und Pagoden, vor Ihnen ausbreitet und in ein abendliches Licht gehüllt wird. Abendessen im Hotel

18.11.: Bagan – Mount Popa – Bagan

Ein einmaliges und traumhaftes Erlebnis ist eine Ballonfahrt (fakultativ) während des Sonnenaufgangs über der Tempelebene in Bagan. Dauer ca. 45 Minuten inkl. Transfer, Tee, Gebäck, Sekt, Urkunde). Sollte die gebuchte Ballonfahrt wetterbedingt storniert werden, wird der gesamte Betrag erstattet. Anschließend Frühstück im Hotel. Ausflug zum Heiligen Berg Popa, dem „Olymp der burmesischen Götterwelt“. Der einst aktive Vulkankegel ist den 37 Nats und anderen Geistern vorbuddhistischer Zeit gewidmet. Möglichkeit des Aufstiegs zum Kloster mit dem Gipfelheiligtum über 777 Stufen. Auf der Rückfahrt nach Bagan legen Sie noch einen Stopp im Dorf von Kyauk Pa Daung ein und erleben wie Palmzucker, Palmwein und Erdnußöl hergestellt werden. Rückfahrt nach Bagan und Besuch einer Handwerkstätte für Lackarbeiten. Romantisches Candle-Light Abendessen in einem lokalen Restaurant.

19.11.: Bagan – Mandalay

Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen und Flug mit Air KBZ K7-262 nach Mandalay (08.50 - 09.20 Uhr). In der ehemaligen Hauptstadt des letzten burmesischen Königs sehen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten. Der Mahamuni Tempel zählt zu den drei wichtigsten Pilgerzielen des Landes, beherbergt doch Mandalay die größte buddhistische Universität und gilt auch als Zentrum der buddhistischen Lehre. Die Handwerkerstraße ist nächstes Ziel. Steinmetzer, Goldschläger, und Holzschnitzer zeigen ihr Schaffen. Am Nachmittag stehen das Shwe-in-Binh Kloster, die Kutho-Daw-Pagode und der Mandalay-Hill auf dem Programm. Ein interessanter Panoramablick über die Stadt bis hin zu den Shanbergen, sattgrünen Reisfeldern und dem Ayeyarwaddyfluß von dem nur 236 m hohen „Berg“ schließt diesen Tag ab. Check-in im 5*-Hotel HILTON Deluxe Zimmer und Abendessen in einem lokalen Restaurant.

20.11.: Mandalay – Amarapura – Mingun – Mandalay

Frühstück im Hotel. Der heutige Tagesausflug führt Sie zunächst in die „Stadt der Unsterblichen“ nach Amarapura, die heute hauptsächlich von der Baumwoll- und Seidenweberei lebt. Nach einem Fotostopp bei der Naga-yon-Pagode können Sie auf der 1,2 km lange U-Bein-Teakholzbrücke bummeln oder am Taungthaman-See eine kurzweilige Bootsfahrt unternehmen (fakultativ). Danach spazieren Sie zum Mahagandayon-Kloster und erhalten dort einen Einblick in das Leben der Mönche. Am Nachmittag startet am ehemaligen Teakholzhafen die ca. 1-stündige Bootsfahrt auf dem Ayeyarwaddyfluß nach Mingun das die größte klingende Glocke der Welt und die unvollendete imposante Mingun-Pagode beherbergt. Ein Spaziergang führt Sie bis zur schneeweißen Hsin-byu-me-Pagode und auf Ochsenkarren (fakultativ) geht es dann wieder zum Schiff und zurück nach Mandalay. Abendessen in einem lokalen Restaurant.

21.11.: Mandalay – Heho – Pindaya

Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen. Der Flug mit Air KBZ K7-267 nach Heho (10.15 - 10.50 Uhr) bringt Sie nach Heho, dem Ausgangspunkt für Exkursionen in das mystische Shan-Bergland. Eine ca. 2-stündige Busfahrt führt Sie durch eine üppig blühende Hügellandschaft nach Pindaya. Sie werden fasziniert sein von den vielen verschiedenen Gesichtern der Menschen Zentralburmas, vom Alltagsleben, den versteckten Dörfern und der landschaftlichen Schönheit. In Pindaya, einem idyllischen und immer noch lebhaften Pilgerort, besuchen Sie die gleichnamige und geheimnisvolle Kulthöhle mit über 8.000 Buddha-Statuen. Anschließend lernen Sie die Herstellung der traditionellen „Papierschirme“ kennen und können kleinere Spaziergänge in der Umgebung unternehmen. Check-in im 3*-Hotel INLE INN Chalet und Abendessen im Hotel.

23.11.: Inle See

Frühstück im Hotel. Heute verbringen Sie den Großteil des Tages auf dem Inle See. Wie eine Oase inmitten der südlichen Shan-Berge erstreckt sich der Inle See, umgeben von einem Gürtel aus Wasserhyazinthen und Schilf. Hier leben die Inthas, die „Söhne des Sees“, die über Jahrhunderte eine eigene Kultur entwickelt haben. Einmalig ist die Technik, mit der die Männer als Einbeinruderer auf Fischfang gehen. In einer mehrstündigen Bootsfahrt entdecken Sie den Anmut und die Schönheit dieser eigenwilligen Landschaft und das Alltagsleben der Menschen. Sie sehen bunte Märkte, die kunstvoll angelegten schwimmenden Gärten, Dörfer auf dem See, die heilige Phaung-daw-Oo-Pagode in Ywama und eine Weberei im Inpawkhon-Dorf. Besuch der einzigartigen Ruinentempelstadt In Dein. Am späten Nachmittag kehren Sie wieder zum Hotel zurück. Abendessen im Hotel.

24.11.: Inle See – Heho – Thandwe – Ngapali Beach

Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen und Flug mit Air KBZ K7-263 nach Thandwe (10.10 - 11.10 Uhr). Kurzer Transfer zum 5*-Hotel Sandoway Resort Deluxe Garden Zimmer. Die im traditionellen Stil erbaute Bungalow-Hotelanlage der Luxusklasse liegt direkt am schönen Sandstrand. Die mit viel Liebe zum Detail und mit einheimischen Materialien gestalteten Bungalows liegen so im weitläufigen Palmenhain verteilt, dass der Gast seine Privatsphäre ungestört genießen kann. Das Sandoway Resort ist somit ein idealer Ort zum Ausspannen. Der Flughafen Thandwe ist 4 km entfernt, Fahrzeit ca. 15 Minuten. 

STRAND: Feiner, weißer Sandstrand mit Palmen und direktem Zugang zum Meer. 

AUSSTATTUNG: Restaurant, Lounge-Bar, Souvenir- Shop, Bibliothek und Spa, Swimmingpool (ca. 25 x 18 m), abends Live-Piano-Musik, offene Veranda  „Pool Bar & Terrace“ mit Blick auf das Meer.

25./26./27.11.: ERHOLUNG AM NGAPALI BEACH

Täglich Frühstück im Resort. 

Der Ngapali Beach ist der „bekannteste“ Strand Myanmars. Touristisch noch relativ unverfälscht. In ruhiger Abgeschiedenheit finden Sie kilometerlange, weiße Traumstrände mit der Kulisse der Rakhine-Berge im Hintergrund vor (Strand beim Amara Ocean Resort ist empfehlenswert!). Genießen Sie die tropische Umgebung, die ungezwungene Atmosphäre, unternehmen Sie Spaziergänge, kurze Fahrradtouren oder erholen Sie sich einfach nur am weitläufigen Strand, im Meer bzw. im Resort.

28.11.: Thandwe – Yangon – Bangkok

Frühstück im Resort. Der Vormittag steht zur privaten Gestaltung zur Verfügung (Zimmer sind bis 12 Uhr gebucht). Rechtzeitiger Transfer zum Flughafen und Flug mit Air KBZ K7-265 nach Yangon (15.05 - 16.15 Uhr). Abflug Yangoon 19.50 Uhr 

Ankunft Bangkok 21.45 Uhr

29.11.: Bangkok - Wien

Abflug Bangkok 01.30 Uhr Ankunft Wien 07.00 Uhr

Myanmar Fernreise Wiesinger 1
Myanmar Fernreise Wiesinger 4
Myanmar Fernreise Wiesinger 2
Myanmar Fernreise Wiesinger 3
Myanmar Fernreise Wiesinger 5
Myanmar Fernreise Wiesinger 6
Myanmar Fernreise Wiesinger 7
Myanmar Fernreise Wiesinger 8
Leistungen
pfeil nach unten

Ihre Leistungen

  • Reisebegleitung durch Herrn Dr. LAIMER - Weltenbummler und mehrfach ausgezeichneter Fotograf

  • Linienflug mit THAI AIRWAYS in der Economy Class 

  • Flughafentaxen/Treibstoffzuschlag (Stand 03/19)

  • 20 kg Freigepäck, Bordverpflegung

  • Alle Innlandsflüge

  • Alle Transfers und Besichtigungen inkl. Eintritte

  • Rundreise laut Programm

  • 4*/5*-Hotels laut Programm

  • Halbpension während der Rundreise

  • Frühstücksbuffet während der Badetage

  • Visum für Myanmar

  • örtliche, deutschsprechende Reiseleiter

 

Mindest- / Maximalteilnehmerzahl: 10/15 Personen

Termin & Preise

kalender

kalender

reisende

reisenden
PREISE & VERFÜGBARKEIT
lade Daten


Anfrage


jetzt anfragen
Zurück nach oben