Opatija im Advent


Kategorie:

Reiseveranstalter:
Nostalgische Salonzugreise zur K&K Küste
lade Daten
Beschreibung
pfeil nach unten

Opatija im Advent - Nostalgische Salonzugreise zur K&K Küste

OPATIJA – Königin von Istrien! Die wunderbare Weihnachtsstimmung, ein mildes Winterklima und die Nähe zum Meer – das ist das Erfolgsrezept für einen stimmungsvollen Advent in der ehemals kaiserlich-königlichen Kurstadt Opatija. Spazieren Sie durch weihnachtlich festlich dekorierte Straßen und Plätze und atmen Sie die gute Luft entlang des direkt am Meer gelegenen kilometerlangen Franz-Josef-Promenadenwegs. Weihnachtslieder erklingen überall und der Duft von Glühwein und heißer Schokolade liegt in der Luft. Diverse Musikveranstaltungen und Bühnenaufführungen an attraktiven Schauplätzen zählen zum Bestandteil dieser OÖN Clubreise „Advent in Opatija“.  Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie zu dieser besonderen Salonzugreise begrüßen dürfen!

Reiseroute: Linz – Wels – Attnang Puchheim – Salzburg – Villach - Karawankentunnel (Staatsgrenze Österreich / Slowenien) -   Jesenice – Ljubljana/Laibach – Postojna – Matulji / Opatija;(Zugstiegsmöglichkeiten entlang der Strecke werden ca. 1 Monat vor Abreise festgelegt)

Reiseverlauf:

1. Reisetag, Montag – 29.11.2021: Anreise zur K&K Küste nach Opatija (A)

Die OÖN Clubreise im historischen Sonderzug beginnt frühmorgens um ca. 06.00 Uhr am Hauptbahnhof in Linz, mit Zustiegsmöglichkeit in Wels, Attnang Puchheim und Salzburg. Nach der Gepäckaufgabe begeben Sie sich zu den vorreservierten Sitzplätzen Ihres gebuchten Salonwaggons. Wie zu Kaiser’s Zeiten setzt sich der Sonderzug langsam Richtung Opatija in Bewegung. Genießen Sie in den folgenden 7 bis 8 Stunden der Anreise den Aufenthalt an Bord, während winterliche Landschaften an Ihnen vorüberziehen. Auf Wunsch (nicht im Reisepreis inkludiert) serviert das Bordpersonal ein kräftigendes Frühstück, andere schmackhafte Mahlzeiten und Getränke. Gleich nach Ankunft am Nachmittag, steht eine Führung durch die weihnachtlich dekorierte Hafenstadt Opatija am Programm. Sie erhalten einen Einblick in Geschichte und Kultur und erkunden beeindruckende Denkmäler, gepflegte Parkanlagen, und prächtige Villen. Anschließend erfolgt der Check-In im Hotel Bristol (o.ä.) und Zimmerbezug. Abendessen und Nächtigung im Hotel.   

2. Reisetag, Dienstag – 30.11.2021: Zwei fakultative Ausflugsmöglichkeiten stehen zur Auswahl:

1) KRK, Klosterinsel Kosljun und Weinverkostung   oder
2) Tagesausflug Trüffelsuchen

Nach einem ausgiebigen Frühstück steht der Tag in Opatija zur freien Verfügung. Alternativ wählen Sie aus zwei fakultativen Ausflügen. Gäste des gemütlichen Tagesauflugs KRK treffen sich an der Rezeption des Hotels um ca. 08.30 Uhr, wo Sie der Reiseleiter bereits erwartet. Sportlich aktive Gäste starten die Trüffelsuche ebenfalls gleich nach dem Frühstück.   

KRK:
Wir besuchen die größte Stadt der gleichnamigen Insel – die Stadt Krk. Von allen industriellen Einflüssen befreit, birgt der Altstadtkern zahlreiche Sehenswürdigkeiten mit römischen Überresten wie Mosaike, mittelalterlicher Burg der Frankopan Familie, Sakralkomplex mit dem imposanten Glockenturm und der Hl. Maria Kathedrale, die auf den einst römischen Thermen ausgebaut wurde. Auch das römische Straßenraster ist erhalten geblieben – bei Cardo und Decumanus können Sie sich nicht verlaufen. Nach der Stadtbesichtigung genießen Sie die Zeit in atemberaubender Gegend des charmanten Hafens, begleitet von zahlreichen Möwen und Geräuschen des Meeres. Nachdem wir das Inselzentrum, die Stadt Krk,
erkundigt haben, fahren wir zur Ortschaft Punat, wo die Schifffahrt, zur kleinsten für sakrale Zwecke bewohnten Insel stattfindet, – zur Klosterinsel Kosljun - wo zur Zeit nur drei Franziskanermönche leben. Bekannt ist sie nach dem sakralen Komplex der Kirche, des Klosters, ethnographischer Sammlung und sakralem Museum, einige Kapellen mit zahlreich aufbewahrten Gegenständen von Fischern und Bauern der Insel Krk. Das Kloster besitzt auch eine Bibliothek mit reicher Sammlung – etwa 30.000 Bände.
Nach Vrbnik, der Stadt auf einem Hügel, der steil ins Meer fällt, angekommen, in einem richtigen einheimischen Keller kosten wir diesen adeligen Tropfen des Žlahtina Weines, einen Rotwein und einen Süßwein, Elixiere des Jungseins, gefolgt von im Wind Bora luftgetrockneten Schinken und Käse  der Insel Krk. Prost oder einfach živili!! Nach der Weinprobe in der Konoba gibt es zum Abschluss noch Schnaps für die_Gäste.

TRÜFFELSUCHEN:
Entdecken Sie die Seite Istriens, die Sie noch nicht kennen und finden Sie den unterirdischen Schatz, seine Majestät "Trüffel". Sie besuchen das kleine Dorf Paladini, wo sich die Familie Karlic seit drei Generationen mit der Trüffelsuche beschäftigt. Erleben Sie zusammen mit Ihren freundlichen Gastgebern ein einzigartiges Trüffelsuche-Abenteuer, das ihre originelle Idee war und das bis heute viele Besucher aus der ganzen Welt genossen haben. Umgeben von der wunderbaren Natur, zusammen mit ihren zehn Hunden, können Sie mehr über Hundetraining, Trüffeln und Trüffeltraditionen erleben und erlernen. Nach einer kurzen Einführung in das Trüffel-Leben können Sie die leckeren Trüffel, und die diversen Trüffelprodukte von der Familie Karlic verkosten. Probieren Sie Ihre Spezialitäten und genießen Sie den einzigartigen Geschmack. Nach dem Mittagessen ist die richtige Zeit in den Wald zu gehen und die Kalorien zu verbrennen! Dort erwartet Sie ein wahres Adrenalinabenteuer. Die Trüffelsuche mit den Hunden ist ein tolles Erlebnis! Die Trüffeln sind nicht nur ihre große Liebe, sondern auch die Lebensart der Familie Karlic. Reservieren Sie gleich bei der Buchung Ihren Termin und genießen Sie dieses unvergessliche Abenteuer, das Sie bei der Familie Karlic erwartet! Am späteren Nachmittag Rückfahrt zum Hotel und  Abendessen. 

3. Reisetag, Mittwoch – 01.12.2021: “Reise in die Vergangenheit” (F/A)

Nach dem Frühstück führt dieser Ausflug zu sehenswerten Ortschaften an der Adriaküste und Zentralistrien. Die Stadt Kastav und ihre Umgebung stehen für eine bewegende Geschichte, geographische Vielfalt, interessante Architektur und für ein einmaliges Tourismusangebot. Man sagt, wer hier einmal den Klang eigener Schritte auf den alten glatten Steinwegen, die schon viele andere betreten haben, hört, kommt immer wieder zurück. Mosenice, Moscenicka Draga besticht durch wahrhaft mediterrane Atmosphäre. Im Laufe der Jahre entwickelte sich der Ort an der Adriaküste bei Touristen immer mehr zum kleinen Geheimtipp. Moscenicka Draga entstand im 19. Jhd., als die Bewohner von Mosenice, einer mittelalterlichen Stadt auf einem Hügel gelegen, beschlossen, in Küstennähe umzusiedeln. Ein Fischerdorf wurde gegründet. Symbolhaft erinnert das heutige Moscenicka Draga mit dem kleinen Hafen an die Gründerzeit. Nach einer individuellen Mittagsrast, geht es weiter in die in Zentralistrien gelegene „Kleinste Stadt der Welt“, nach Hum, mit seinen gerade einmal 20 Einwohnern. Mit seinen Stadtmauern, zwei kleinen Straßen und drei Häuserreihen ist Hum eine Denkmalstadt und schönes Beispiel istrischer Städtchen das sich lohnt, besucht zu werden. Den Tagesabschluss krönt das Abendessen im Restaurant Evergreen. Wie der Name schon sagt, widmet sich das Restaurant „Evergreen“ in Volosko Gerichten, die nie aus der Mode kommen. Das breite Angebot ist gefüllt mit „Hits“ der lokalen Gastronomie, die auf besondere Weise zubereitet werden. Die Speisekarte variiert je nach Saison und verfügbaren Zutaten, aber Sie finden hier eine Vielzahl von Fischgerichten, Fleischdelikatessen wie Steaks und auf Holzkohle gegrilltes Lamm. Nächtigung im Hotel.

4. Reisetag, Donnerstag -  02.12.2021: Markt von Rijeka und Heimreise (F)

Nach einem ausgiebigen Frühstück erfolgt der Check-out vom Hotel. Das Gepäck wird im Komfortreisebus verstaut. Anschließend Fahrt ins 13 Km von Opatija entfernte Rijeka wo sich gegenüber dem Palast Modello der Marktplatz befindet, einem harmonischen Zusammenspiel zweier Pavillons und einem Fischmarkt. In den frühen Stunden des Tages spielt sich hier das wahre Leben Rijekas ab. Das rege Stadtleben und reiche Marktangebot an Fisch, Obst und Gemüse, schafft eine Atmosphäre, die vermutlich auch vor hundert Jahren nicht viel anders war, als unsere Vorfahren die gleichen Zutaten die wir heute auch begehren, einkauften. Die ersten Pavillons wurden 1880 gebaut, der Fischmarkt kam Anfang des 20. Jahrhunderts dazu. Aus diesem Grund ist der Marktplatz ein geschütztes Kulturdenkmal. Mit diesen letzten unvergesslichen Eindrücken nehmen wir Abschied von Istrien. Am Bahnhof von Rijeka wartet bereits der OÖN Sonderzug für die Rückreise entlang der gleichen Strecke wie bei der Anreise, zum Zielbahnhof nach Linz. Geplante Ankunftszeit in Linz ca. 20.00 Uhr.

Informationen im Überblick
pfeil nach unten
Stornierungsbedingungen
pfeil nach unten
Opatija Advent BNW ReiniPrivat IMG 20201127 WA0013
Opatija Advent BNW ReiniPrivat IMG 20201127 WA0020
Opatija Advent BNW ReiniPrivat IMG 20201127 WA0021
Opatija Advent BNW ReiniPrivat IMG 20201127 WA0043
Opatija Advent BNW ReiniPrivat IMG 20201127 WA0044
Weihnachten Hafen Image iStock 508068876 BNW sprela
Opatija Kai iStock 146818585 BNW morozena
Weihnachtliche Stimmung Hafen Boot iStock 1338628509 BNW Xavier Lorenzo
iStock 1322672149
Weihnachten Image Bild iStock 1293304187 BNW ivansmuk
WeihnachtenPromenade Image iStock 1290559610 BNW Happy window
Opatija Advent BNW ReiniPrivat IMG 20201127 WA0046
iStock 1298295729
Weihnachten Fischerboot Image iStock 669384256 BNW IvanoDS
Weihnachten Hafen Image iStock 1292374070 BNW Dimitri Kotchetov
Leistungen
pfeil nach unten

Im Arrangementpreis inkludiert:

  • Nostalgische Sonderzugreise Linz – Opatija – Linz
  • Reservierter Sitzplatz im Salonwaggon
  • 3 Übernachtungen im 4* Hotel Bristol (o.ä.) in Opatija
  • Tägliches Frühstücksbuffet und 2 x Buffet Abendessen
  • 1 x Abendessen im Restaurant Evergreen
  • WLAN im Hotel inklusive
  • Hotel Casino Eintritt (wenn gewünscht)
  • Geführter Stadtrundgang Opatija
  • Tagesausflug „Reise in die Vergangenheit“
  • Markt von Rijeka
  • Reisebegleitung ab/bis Oberösterreich

Wunschleistungen und nicht inkludierte Leistungen:

  • Einbettzimmerzuschlag: € 130,-
  • Fakultativ: Tagesausflug zur Insel KRK: € 59,- p. P.
  • Fakultativ: Tagesausflug Trüffelsuchen inkl. Mittagessen: € 95,- p. P.
  • Zusätzliche Mahlzeiten, Getränke und Eintritte
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder  
  • Touristentaxen pro Person und Tag direkt vor Ort zu zahlen: ca. € 1,50
  • Storno-/Reiseversicherung inkl. Covid-Schutz (dringend empfohlen)
  • Servicepauschale pro Person: € 25,-
Termin & Preise

kalender

kalender

reisende

reisenden
FILTERN
lade Daten


Unverbindliche Anfrage


jetzt anfragen
Zurück nach oben