Europa » Skandinavien » Finnland - Helsinki & Umgebung
-8,5 °

Flugreise in den „Hohen Norden“


Kategorie:

Typ:
Finnland mit Nordkap
jetzt buchen / Verfügbarkeit prüfen
jetzt anfragen
Beschreibung

Flugreise in den Hohen Norden

Erlebnisreise Finnland und Norwegen

In den einsamen Weiten Nordfinnlands entwickelten die Samen ihre mystische Kultur, die bis heute nichts von ihrer Faszination verloren hat. Doch Finnland bezaubert auch mit seiner eleganten Hauptstadt und anmutigen Dörfern. Porvoo, die malerische Domstadt, Savonlinna, die idyllische Opernstadt und Rovaniemi am Polarkreis sind nur einige der pittoresken Stationen am Weg in den hohen Norden. Krönender Höhepunkt ist der mächtige Nordkappfelsen, von dessen weitläufigem Plateau sich ein atemberaubender Blick über die kühlen Fluten des Eismeers, die im fahlen Schein der Mitternachtssonne schimmern, eröffnet. Die perfekte Reise für jene, die sich vom rauen Charme des Hohen Nordens bezaubern lassen wollen.

1.Tag: Wien - Lakselv – Nordkap
Flug von Wien nach Lakselv. Nach dem Empfang durch die Reiseleitung geht es entlang des gewaltigen Porsangenfjords. Durch den Nordkaptunnel kommen Sie auf die Nordkapinsel Mageröya. Nach dem Abendessen begeben Sie sich auf den Weg zum Nordkap. 307 m hoch ragt der Schieferfelsen in das Eismeer. Genießen Sie bei gutem Wetter das Schauspiel der legendären Mitternachtssonne. (A)

2.Tag: Mageröya - Karasjok - Saariselkä
Sie verlassen die Nordkapinsel und erfreuen sich nochmals an der faszinierenden Szenerie des Porsangenfjords, ehe Sie hinter Karasjok die Grenze zu Finnland passieren. Sie besuchen eine Rentierfarm, wo Sie einen Eindruck vom traditionellen Leben der Samen erhalten. Die samische Familie bietet Ihnen nicht nur einen Einblick in die Rentierzucht, sondern vor allem auch in die Kultur der Samen! Sie erfahren viel über Samische Traditionen, den Joik und das typische Lassowerfen. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit Fragen zu stellen und können Rentiere aus nächster Nähe erleben. Tagesziel ist Saariselkä. (F/A)

3.Tag: Saariselkä - Sodankylä - Polarkreis - Rovaniemi
Erste Station ist heute Sodankylä, wo Sie die älteste Holzkirche Finnlands, die 1689 errichtet wurde, besuchen. Dann geht es weiter Richtung Rovaniemi. Nur wenige Kilometer vor der Stadt überqueren Sie den Polarkreis. Hier befindet sich seit 1985 das Weihnachtsmanndorf, eine Attraktion, in der nicht nur Kinder ganzjährig den Weihnachtsmann begrüßen können. Rovaniemi gilt als das „Tor zum Norden“ und ist ein touristisch attraktives Reiseziel, wovon Sie sich während der Besichtigung überzeugen können. Dem berühmten finnischen Architekten Alvar Aalto oblag 1945 der Wiederaufbau von Rovaniemi. Er wählte für den Grundriss die Form eines Rentiergeweihs und plante auch die wichtigsten Gebäude der Stadt. Es besteht die Möglichkeit zur optionalen Besichtigung des Museums Arktikum. In der Ausstellung wird über die Menschen Finnisch-Lapplands, über die Samen und deren Lebensraum sowie auch über Rentierzucht, Polarlichter und zahlreiche weitere Aspekte in arktischen Gebieten berichtet. (F/A)

4.Tag: Rovaniemi - Oulu - Kajaani - Vuokatti
Erste Station ist Kemi, von wo es weiter nach Oulu geht, das reizvoll an der Mündung des Oulujoki in den Bottnischen Meerbusen gelegen ist. Während Oulu früher bekannt war für Holzteer und Lachs, hat sich diese wichtigste Großstadt Nord-Finnlands heute auf verschiedene Industrien wie Holzverarbeitung, Papierherstellung und Stahlproduktion spezialisiert. Nächstes Ziel ist das nahe gelegene Kajaani. Diese lebhafte Kleinstadt in reizvoller Lage zwischen Oulujärvi und Nuasjärvi gelegen, ist bekannt wegen des alten Teerkanals, durch den früher die Teerboote geschleust wurden. Dann geht es weiter nach Vuokati. In diesem hübschen, von Seen umgebenen Ort erfolgt die heutige Nächtigung. (F/A)

5.Tag: Vuokatti - Kuopio - Kerimäki - Leppävirta
Bei der heutigen Etappe werden Sie von der Seenlandschaft Finnlands beeindruckt sein, es erwarten Sie die schönsten Impressionen, Land und Wasser scheinen ineinander überzugehen. Die Fahrt geht von Voukatti Richtung Süden. Bis Kuopio. Vom 75m hohen Aussichtsturm auf der Puijo-Höhe genießen Sie einen großartigen Überblick über die von riesigen Wasserflächen geprägte Landschaft. Danach geht es über Varkus weiter am Ufer des Haukivesi entlang. Kurz vor Savonlinna, der Stadt der finnischen Opernfestspiele, erreichen Sie Kerimäki, wo Sie eine Pause bei der größten christlichen Holzkirche der Welt machen. Tagesziel ist Leppävirta, inmitten des Seengebietes. (F/A)

6.Tag: Läppevirta - Lahti - Porvoo - Helsinki
Nach dem Frühstück geht es Richtung Helsinki. In Lahti, der „Sporthauptstadt Finnlands“, legen Sie einen kurzen Stopp ein, ehe es in zügiger Fahrt Richtung Süden bis Porvoo, eine der schönsten und geschichtsträchtigsten Städte Finnlands, geht. Bei einem Spaziergang durch die malerische Altstadt mit ihren winkligen, zum Dom ansteigenden Gassen lebt das finnische Mittelalter wieder auf. Interessant sind auch die Speicherhäuser am Porvoonjoki. Um die Mittagszeit erreichen Sie Helsinki. Im Rahmen der Besichtigung sehen Sie unter anderem den Senatsplatz, die Domkirche, die Uspenski Kathedrale mit ihren vergoldeten Zwiebelkuppeln, die Finlandia-Halle, das Opernhaus und den Sibelius Park mit dem Sibelius Denkmal. Übernachtung im Raum Espoo/Helsinki. (F/A)

7.Tag: Ausflug Turku
Die Stadt an der westlichen Schärenküste war bis ins frühe 19. Jh. Hauptstadt von Finnland und dank der ältesten Universität Skandinaviens auch geistiges und kulturelles Zentrum. Bereits im 13. Jh. gegründet, blickt die Stadt auf eine ebenso lange wie wechselhafte Geschichte im Spannungsfeld zwischen den Regionalmächten Schweden, Dänemark und Russland zurück. Der Aurajoki, der unmittelbar hinter Turku in die Ostsee mündet trennt Alt- und Neustadt, dank der begünstigten Lage ist der Hafen von Turku bis heute einer der bedeutendsten des Landes. Eindrucksvoll sind bis heute die auf eine mittelalterliche Gründung zurückgehende Burg und der imposante Dom, sowie die Markthalle und die orthodoxe Alexandra Kathedrale. Der Marktplatz mit seinem fast südländischen Treiben und die elegante Uferpromenade laden zum Bummeln und Verweilen ein. Rückkehr ins Hotel nach der Besichtigung. F/A)

8.Tag: Helsinki - Wien
Nach dem Frühstück erkunden Sie noch die finnische Hauptstadt. Im Rahmen der Besichtigung sehen Sie unter anderem den Senatsplatz, die Domkirche, die Uspenski Kathedrale mit ihren vergoldeten Zwiebelkuppeln, die Finlandia-Halle, das Opernhaus und den Sibelius Park mit dem Sibelius Denkmal. Dana Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien. (F)

Informationen im Überblick
Leistungen

Im Arrangementpreis inkludiert

  • Flug Wien - Lakselv / Helsinki - Wien (Economy)
  • inkl. ein Freigepäckstück (max. 20kg)
  • Flughafentaxen, Sicherheitsgebühren inkl. Flugabgabe: dzt. € 140,-
  • 7 Nächtigungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Verpflegung: 7x Frühstück, 7x Abendessen
  • Rundreise im Fernreisebus
  • Ausflüge und Besichtigungen gemäß Reiseprogramm
  • Eintritte: Aussichtsturm Kuopio, Rentierfarm
  • GTA-Reiseleitung vor Ort

Wunschleistungen und nicht inkludierte Leistungen

  • Einbettzimmerzuschlag: € 390,-
  • Nordkap-Plateau (vor Ort buch-/zahlbar) dzt. ca. € 35,-
  • Allfällige sonstige Eintritte
  • Zusätzliche Mahlzeiten, Getränke sowie
  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder

 

Termin


Lade Daten...

Anfragen


jetzt anfragen
Zurück nach oben