Nordkap 2023


Kategorie:

Reiseveranstalter:
Norwegen – Nordkap – Hurtigruten
lade Daten
Beschreibung
pfeil nach unten

Nordkap 2023 - Norwegen – Nordkap – Hurtigruten

Erleben Sie mit Urlaubswelt.com und Harald Schobesberger Norwegen. Bei dieser abwechslungsreichen Reise sehen Sie die gewaltigen Fjorde, das Nordkap und reisen im Flugzeug, mit dem Reisebus und mit Fähren, sowie mit einem Schiff der Hurtigruten. Norwegen mit seinen 150.000 Inseln, seinen Fjorden und Seen bietet gerade um diese Jahreszeit viele Kontraste. Während oben auf den Bergspitzen noch der Schnee zu sehen ist, grünt es in den Tälern. Die Mitternachtssonne ist schon sehr nahe, daher sind die Tage lang und das Licht ist fantastisch für tolle Fotoaufnahmen oder Filme. Neben grandiosen Landschaften besichtigen wir auch Städte wie Oslo, Trondheim und Tromsø und sehen das Nordkap. Reisen Sie mit uns in netter Gesellschaft zu den Highlights von Norwegen! –Träume nicht – buche einfach!

Reiseverlauf: 

1. Tag: 06.06.23 Dienstag

Von Schörfling geht es mit dem Bus nach München. Abflug um zirka 12.55 Uhr mit Skandinavian Airlines von nach Oslo. Ankunft um 15.05 Uhr. Gleich nach der Ankunft empfängt uns unser Reiseleiter für die Stadtrundfahrt in Oslo. Oslo zählt derzeit 700.000 Einwohner und gehört zu den am schnellsten wachsenden Hauptstädten in Europa. Bezug der Zimmer. Anschließend kurze informative Stadtrundfahrt. Abendessen/Nächtigung.

2. Tag: 07.06.23 Mittwoch

Im Rahmen der Stadtführung werden Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie den Vigeland Skulpturenpark, das neue Opernhaus, das Rathaus, das königliche Schloß, die Festung Akershus kennenlernen. Auf der Museumsinsel Bygdøy besuchen Sie das Wikingerschiffmuseum. Hier können Sie einige Wikingerschiffe bestaunen. Als das Schiff – Tuneskipet – 1867 gefunden wurden, hatte man keine Pläne, es auszustellen. Die weiteren Schiffe – Gokstadskipet (1880) und Osebergskipet (1904) wurden vorerst in provisorischen Scheunen im Hof der Universität aufgebaut. Erst 1913 schlug der Professor, der auch die Ausgrabungen geleitet hat, vor, doch ein Museum für die wertvollen Funde zu bauen – das Gebäude, wo Sie heute die Schiffe bestaunen können. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.

3. Tag: 08.06.23 Donnerstag

Frühstück/Ein Bustransfer bringt Sie zum Flughafen für Ihren Flug nach Alta, die größte Stadt des Bezirkes Finnmark. Sie ist berühmt für die zwischen zwei- und sechstausend Jahre alten Felszeichnungen, die man im Alta Museum (Hjemmeluft) besichtigen kann. Im Museum sind außerdem Ausstellungsstücke und Schautafeln über die Kultur der Samen, über die Kriegsgeschichte der Region und über die Nordlichter zu sehen. Sie fahren weiter und erreichen das nördlichste Ziel Ihrer Reise – und auch den nördlichsten, mit dem Bus zugänglichen, Punkt Europas. Sie fahren am längsten Fjord Finnmarks, dem Porsangerfjord, entlang. Um auf die Insel Magerøya zu gelangen, deren nördlichste Klippe das Nordkap bildet, durchfahren sie den 7 km langen Nordkapptunnel, der sich 212 m unter dem Meeresspiegel befindet. Nach dem Abendessen im Hotel machen Sie einen Ausflug auf das Nordkap-Plateau. Während der Fahrt können Sie die einzigartige Landschaft des Hohen Nordens genießen und werden auch die eine oder andere kleine Rentierherde sehen.

Im Kinosaal der Nordkap-Halle ist ein Film zu sehen, der Ihnen einen Eindruck davon vermittelt, wie das Leben am und um das Nordkap – am Land wie im Wasser – das ganze Jahr über ist. Als Erinnerung an Ihren Besuch am Nordkap wird Ihnen ein Nordkap-Diplom überreicht.

4. Tag: 09.06.23 Freitag

Heute müssen wir früh raus. Abfahrt mit dem Schiff um 05.45 Uhr von Honningsvag. Es geht über Havoysund nach Hammerfest. Hammerfest ist die nördlichste Stadt Europas. Hier können Sie fakultative Ausflüge unternehmen, entweder im Rahmen einer Busfahrt, die sie zu den Sehenswürdigkeiten bringt, oder sie unternehmen eine Bergwanderung. Diese Ausflüge sind extra. Weiter geht es nach Tromsø, das wir gegen Mitternacht erreichen. Wer noch munter ist, kann die Einfahrt in den beeindruckenden Hafen genießen. In der Eismeerkathedrale findet ein Mitternachtskonzert statt. Alternativ können Sie in ein der zahlreichen Bars einkehren. Probieren Sie unbedingt das „Mack“ Bier, das hier gebraut wird. Denken Sie daran, es ist immer noch hell!

5. Tag: 10.06.23 Samstag

Wir verlassen Tromsø um 01.30 Uhr. Die Fahrt geht durch enge Fjorde, vorbei an Finnsens zur Inselgruppe Vesteralen und zum Highlight der Tour zu den spektakulären Lofoten. Zwischen Sortland und Stokmaknes sehen Sie den Berg Moysalen, der viele Künstler seit Jahren inspiriert. Wenn wir südwärts durch die Vesteralen Inselgruppe fahre, steuern wir scheinbar auf eine Bergwand zu. Doch es gibt eine Öffnung, den Raftsund, der in den schmalen und bezaubernden Troll Fjord führt. Wir erreichen um 18.30 Uhr Svolvear, die Hauptstadt der Lofoten. Es werden wieder zahlreiche Ausflüge (extra) angeboten, wie Seeadler Safari oder ein Speedboat-Abenteuer oder sie genießen die Zeit in der Stadt Svolvear auf eigene Faust. Sehen sie die Holzgestelle an denen Trockenfische aufgehängt werden, die roten Holzhäuser und vieles mehr! Die Zeit wird zu kurz sein um alles machen zu können! Um 20.30 Uhr legt das Schiff wieder ab. Weiter geht es über Stamsund nach Bodo.

6. Tag: 11.06.23 Sonntag

Am Morgen überqueren wir den Polarkreis und fahren Richtung Helgelandküste. Es geht vorbei an unzähligen kleinen Inseln und Riffen, und an steilen Gebirgswänden. Dies ist die Heimat der einzigartigen Felsformation Hestemannen, des besonderen Bergs Torgfhatten mit seinem charakteristischen Loch und der spektakulären Bergkette Sieben Schwestern. Wir halten in in Nesna, einem idyllischen alten Handelsposten, bevor es weitergeht nach Sandessjoen, Bronnoysund und Rorvik. Zeit zum Genießen und Relaxen an Bord!

7. Tag: 12.06.23 Montag

Sie verlassen das Schiff um 06:30 und starten früh in den Tag mit einer Stadtrundfahrt durch Trondheim. Trondheim war die ursprüngliche Hauptstadt Norwegens und ist heute die drittgrößte Stadt des Landes nach Oslo und Bergen. Gegründet wurde es bereits im Jahr 997, als König Olav Tryggvason sich entschied, sein Langboot in der Mündung des Nidelven (Nid-Fluss) festzumachen, da ihm der Hafen als strategisch günstig erschien, was sich im Laufe der Geschichte auch immer wieder bestätigte. Im Herzen der Stadt befindet sich der Marktplatz „Torget“ mit schönem Blick auf den Nidarosdom. Ein kleines Stück entfernt liegt die kunstvoll gestaltete Holzbrücke „Gamle Bybro“ und die neu renovierten Lager- und Arbeiterhäuser, in denen sich heute einige der buntesten und abwechslungsreichsten Restaurants und Bars befinden.

Im Anschluß geht die Fahrt entlang der Küste weiter Richtung Süden. Sie fahren entlang der Atlantikstraße, eine besonders schöne Route entlang des Atlantischen Ozeans. Die faszinierende Strecke führt auf gut 8 km Länge und über zahlreiche elegante Brücken am offenen Meer entlang. Sie durchfahren Molde an der Mündung des Romsdalfjordes. Die Stadt ist aufgrund ihres milden Klimas und der üppigen Vegetation als „Stadt der Rosen“ bekannt. Nächtigung in der Region Molde.

8. Tag: 13.06.23 Dienstag

Abfahrt früh morgens. Von Åndalsnes gelangt man zur berühmten Trollstigen (Troll-Leiter), der bekanntesten Serpentinenstraße Norwegens. Die Straße mit ihren elf Haarnadelkurven wurde 1936 nach acht Jahren Arbeit fertiggestellt. Sie erhielt ihren Namen aus einer Volkssage und den dort hausenden „Trollen“ und Zwergen. Bei einem Stop beim Wasserfall „Storfossen“ und an der höchstgelegenen Stelle der Trollstigen bietet sich Ihnen ein atemberaubender Blick ins Tal! Vorbei an der berühmten Adlerkehre erreichen Sie Geiranger. Nächtigung in Geiranger.

9. Tag: 14.06.23 Mittwoch

Abfahrt von Geiranger – nach Dalsnibba von wo sie einen atemberaubenden Ausblick auf den Geirangerfjord haben. Weiterfahrt zur Stabkirche in Hedalen. Besichtigung und Weiterfahrt nach Lillehammer am Nordende des Mjøsa, dem größten Binnensee Norwegens. Sie gilt als der älteste Sport Ort Norwegens. Lillehammer ist eine charmante Stadt mit einem pulsierenden Leben, einem weltberühmten Fußgängerbereich in der Innenstadt, mehreren Museen und Olympische Anlagen sowie vielen Restaurants und Cafés. Heute übernachten Sie in Hamar bzw. Umgebung.

10. Tag: 15.06.23 Donnerstag

Frühstück/Heute fahren Sie das letzte Stück von Hamar zum Flughafen Gardermoen und machen sich auf Ihre Heimreise. Rückflug von Oslo nach München.

 

Informationen im Überblick
pfeil nach unten
77
14
DSC03260
68
66
DSC03287
DSC03325
DSC03267
DSC03509
DSC03276
DSC03527
DSC03280
DSC03392
DSC03507
Leistungen
pfeil nach unten

Unsere Leistungen:

  • Flüge von München nach Oslo und retour sowie Oslo Alta in der Y-Class
  • Busrundreise laut Programm in Luxusbus
  • Alle notwendigen Transfers vom/zum Schiff
  • 6 Nächtigungen in Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • 3 Übernachtungen an Bord der Hurtigruten Innenkabine (Außenkabinen auf Anfrage)
  • 9 x Skandinavisches Frühstücksbuffet
  • 9 x Abendessen
  • Fährüberfahrten für Bus und Passagiere
  • Lokale Stadtführungen laut Programm
  • Eintritt: Viking Schiff Museum, Nordkap Halle, Alta Museum
  • Nordkap-Diplom
  • Österreichische Reiseorganisation und Reisebegleitung ab/bis Schörfling
  • Bettensteuer
Termin & Preise

kalender

kalender

reisende

reisenden
FILTERN
lade Daten


Unverbindliche Anfrage


jetzt anfragen
Zurück nach oben