Arktisches Abenteuer auf Spitzbergen


Kategorie:

Reiseveranstalter:
Rundreise Norwegen
lade Daten
Beschreibung
pfeil nach unten

Arktisches Abenteuer auf Spitzbergen

Die erste November- und die erste Februarhälfte markieren den Beginn und das Ende der Polarnacht. Von März bis Mai kommt das Licht mit aller Macht zurück, und ab Ende April scheint schon wieder die Mitternachtssonne. Dies ist die Zeit des Lichtwinters, in dem die Einheimischen ausgedehnte Schneemobil-, Ski- und Hundeschlittentouren unternehmen. Erfahrene Outdoor-Aktivisten, die zu langen Expeditionen aufbrechen, wählen ebenfalls gerne diese Jahreszeit. Sie ist auch für den Tourismus die Hauptsaison, denn das Angebot organisierter Touren aller Art ist nun am größten.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise

Direktflug von Wien nach Oslo und anschließender Weiterflug von Oslo nach Longyearbyen. Hier im äußersten Norden nehmen Sie den Shuttlebus der Sie in ihr Hotel nach Longyearbyen bringt. Fünf Nächtigungen im Radisson Blu Polar Hotel Spitzbergen od. ähnl.

2. Tag: Stadtrundfahrt und Arctic Wilderness Abend

Nach Ihrem ersten Frühstück auf Spitzbergen werden Sie von einem erfahrenen lokalen Guide vom Hotel abgeholt und auf eine Erkundungsfahrt durch Longyearbyen und deren einzigartige Umgebung mitgenommen. Zu Beginn wird der Ort mit seinen rund 2.000 Einwohnern besichtigt. Anschließend führt der Weg in das Adventdalen, wo sich die Mine Nr. 7, die letzte aktive Kohlemine rund um Longyearbyen, befindet. In der Nähe des Flughafens liegt die Global Seed Vault, ein „Saatguttresor“ zur langfristigen Einlagerung von Saatgut zum Erhalt und dem Schutz der Artenvielfalt von Nutzpflanzen. Hier werden Reis, Weizen, Mais, Kartoffel und Nüsse gelagert um im Ernstfall eine Nachzucht zu ermöglichen. Ihr Guide erzählt Ihnen über Fauna und Flora des Archipels und die markante Landschaft. Immer wieder wird dabei angehalten und Fotostopps unternommen.

Dauer: ca. 2 Stunden | Englischsprachiger Guide | inkl. Transfers

Als Einstimmung auf dieses einzigartige Reiseziel laden wir Sie heute Abend zu einem Arctic Wilderness Abend im Camp Barentz, etwa zehn Kilometer außerhalb von Longyearbyen im Adventdalen, ein. Ihr englischsprachiger Guide wird spannende Geschichten über Spitzbergen, Eisbären und die ersten Entdecker erzählen. Über dem offenen Feuer wird ein herzhaftes Abendessen zubereitet, das im Anschluss serviert wird.

Dauer: ca. 3 Stunden | Englischsprachiger Guide | inkl. Transfers, Präsentation, Abendessen und Getränke

3. Tag: Hundeschlittenfahrt in Bolterdalen

Eine Fahrt mit dem Hundeschlitten ist nicht nur eine sehr authentische Fortbewegungsart in der Arktis, es macht auch jede Menge Spaß! Ihr erstes Treffen mit den Huskys ist noch ein gegenseitiges Beschnuppern. Dem Respekt weicht allerdings bald echte Zuneigung. Transfer zur Huskyfarm, wo Sie die Hunde schon voller Vorfreude erwarten. Nach einer Einführung beginnt die abenteuerliche Hundeschlittenfahrt durch das Bolterdalen zum Scott Turner Gletscher. Sie teilen sich zu zweit einen Schlitten und sind nun selbst Lenker des Huskygespanns. Die Gruppe wird dabei von einem erfahrenen Schlittenführer begleitet. Nach der Rückkehr zur Huskyfarm gibt es in einer beheizten Hütte bei Kaffee und Keksen noch Gelegenheit mehr über die Huskyaufzucht und Pflege von Ihrem Guide zu erfahren.

Dauer: ca. 4 Stunden | 2 Personen pro Schlitten (Fahrerwechsel unterwegs) | Englischsprachiger Guide | inkl. Transfers, Thermobekleidung (Overall, Helm, Handschuhe und Schuhe), Heiße Getränke und Snack.

4. Tag: Motorschlittensafari nach Elveneset

Nutzen Sie den Vormittag um das preisgekrönte Svalbard-Museum zu besuchen, das einen Einblick in Geologie, Fauna und Kultur dieses Außenpostens der Zivilisation bietet. Alternativ lohnt ein Blick in die doch zahlreichen Sportläden um Ihre Freizeitausrüstung zu ergänzen. Da Spitzbergen steuer- und abgabenfrei ist, sind diese Artikel oft günstiger als in Norwegen. Heute Nachmittag bringt Sie ein kurzer Transfer zur Motorschlittenbasis, wo Sie warm eingekleidet werden und eine kurze Einschulung in den Betrieb eines Schneemobils erhalten. Anschließend startet Ihre Safari um gleich nach dem Ortsende von Longyearbyen tief in die Wildnis Spitzbergens einzutauchen. Ihre Route führt Sie durch das sich windende Helvetiadalen nach Elveneset am Sassenfjord. Von hier haben Sie einen großartigen Ausblick auf den markanten Temple Mountain. Tief verschneite Täler und endlose Hochplateaus prägen ihre etwa 70 Kilometer lange Tagesetappe. Unterwegs werden Stopps eingelegt um die Ruhe und die einzigartige Landschaft auf sich wirken zu lassen.

Dauer: ca. 4 – 5 Stunden | 2 Personen pro Motorschlitten (Fahrerwechsel unterwegs) | Englischsprachiger Guide | inkl. Transfers, Thermobekleidung (Overall, Helm, Handschuhe und Schuhe), Heiße Getränke und Snack.

5. Tag: Mit dem Snowcat zur Eishöhle am Longyear Gletscher

Sie werden das Snowcat (Pistenbully mit beheiztem Anhänger) nicht übersehen wenn Sie damit von Ihrem Hotel abgeholt werden. Mit Hilfe dieses Kettenfahrzeuges gelangen Sie problemlos auf den Longyear Gletscher, wo Ihr Abenteuer unter Tage beginnt. Mit Helm, Stirnlampe und Spikes für Ihre Schuhe ausgestattet, wandern Sie durch die Eishöhlen, die sich durch Schmelzwasser gebildet haben. Glitzernde Eiswände und magisch anmutende Skulpturen warten drauf entdeckt zu werden.

Dauer: ca. 3 Stunden | Englischsprachiger Guide | inkl. Fahrt im Snowcat, Helm mit Stirnlampe, Spikes für die Schuhe, Heiße Getränke und Snack.

6. Tag: Abreise

Um die Mittagszeit werden Sie mit dem Shuttlebus vom Hotel abgeholt und zum Flughafen Longyearbyen gebracht. Rückflug mit einer Umsteigeverbindung nach Wien.

5
4
3
2
Unbenannt
Leistungen
pfeil nach unten

Inkludierte Leistungen

  • Flug Wien – Longyearbyen – Wien via Oslo mit Austrian / SAS
  • Inkl. Flughafengebühren 285,-
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 5x Unterbringung im 4-Sterne Radisson Blu Polar Hotel Spitzbergen od .ähnl.
  • Zimmer mit Bad od. DU/WC
  • 5x Frühstück
  • Stadtrundfahrt Longyearbyen
  • Arctic Wilderness Abend im Camp Barentz mit Abendessen und Getränken
  • Hundeschlittenfahrt in Bolterdalen
  • Motorschlittensafari nach Elveneset
  • Mit dem Snowcat zur Eishöhle am Longyear Gletscher
Termin & Preise

kalender

kalender

reisende

reisenden
PREISE & VERFÜGBARKEIT
lade Daten

Lade Daten...

Anfragen


jetzt anfragen
Zurück nach oben