Feuriges Andalusien


Kategorie:

Reiseveranstalter:
Rundreise Andalusien
lade Daten
Beschreibung
pfeil nach unten

Feuriges Andalusien

Neben dem Besuch der bekannten Städte Sevilla, Córdoba, Granada und Ronda, fahren Sie mit dem „Andalucia Express“ und erleben ein gemütliches Barbecue.

Reiseverlauf:

1. Tag (Mi) Málaga:

Individuelle Anreise nach Málaga. Transfer vom Flughafen zum Hotel. 1 Nacht in einem Hotel an der Costa del Sol z. B. im Hotel Meliá Costa del Sol (4 Rauten, Landeskategorie: 4 Sterne), Torremolinos.

2. Tag (Do) Málaga – Nerja – Almunecar – Granada:

Am Vormittag lernen Sie Málaga während eine Panoramafahrt kennen. Sehen Sie u. a. das Geburtshaus von Pablo Picasso. Weiterfahrt nach Nerja und Besichtigung des berühmten „Balcon de Europa“. Entlang der Küste fahren Sie nach Almuñecar. Dort nehmen Sie ein Grillfest im „Venta Luciano“ mit Bier, Wein und Sangría ein. Weiterfahrt nach Granada.

2 Nächte z. B. im Hotel Los Angeles (4 Rauten, Landeskategorie: 4 Sterne): zentral gelegen, komfortables Hotel mit Restaurant. Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, TV, Klimaanlage/Heizung (je nach Saison).

Ca. 200 km/ca. 5 Stunden.

3. Tag (Fr) Granada:

Morgens Stadtbesichtigung inklusive der berühmten Alhambra, einem Palastkomplex, bestehend aus den Nasridischen Palästen, dem besterhaltensten islamischen Schloss aus dem Mittelalter, des Palastes von Kaiser Karl V. sowie den Gärten des Generalife. Nachmittags Spaziergang durch die Altstadt und das arabische Viertel Albayzín. Danach haben Sie noch Zeit durch die kleinen Gassen Granadas zu schlendern und Souvenirs einzukaufen. Übernachtung in Granada.

4. Tag (Sa) Granada – Córdoba – Sevilla:

Am Vormittag Fahrt nach Córdoba. Dort Rundgang durch das jüdische Viertel und Besichtigung der Mezquita, eines der bedeutendsten Baudenkmäler Andalusiens. Weiterfahrt durch die olivienbaumreiche Landschaft nach Sevilla.

1 Nacht z. B. im Melia Lebreros (4 Rauten, Landeskategorie: 4 Sterne): relativ zentral gelegen, komfortables Hotel mit Restaurant. Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, TV, Klimaanlage/Heizung (je nach Saison).

Ca. 300 km/ ca. 6 Stunden.

5. Tag (So) Sevilla – Jerez de la Frontera:

Ein Höhepunkt der Reise ist sicherlich der Besuch der maurischen Königsstadt Sevilla. Während einer Stadtrundfahrt/Stadtrundgang sehen Sie unter anderem den Maria-Luisa-Park, die Plaza España, die weltberühmte Kathedrale und das Minarett „La Giralda“. Bei einem Spaziergang durch das malerische Viertel „Barrio de Santa Cruz“ bummeln Sie durch die typischen Gassen und an Herrenhäusern von Sevilla vorbei. Highlight des Tages ist eine Bootsfahrt auf dem Guadalquivir, von wo man Sevilla von einer anderen Seite kennenlernen kann. Anschließend haben Sie noch Zeit die Stadt ein wenig auf eingene Faust zu erkunden. Weiterfahrt nach Jerez de la Frontera.

1 Nacht z. B. im Hotel Hipotel Sherry Park (4 Rauten, Landeskategorie: 4 Sterne): zentral gelegen, komfortables Hotel mit Restaurant. Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, TV, Klimaanlage/Heizung (je nach Saison).

Ca. 250 km/ ca. 5 Stunden.

6. Tag (Mo) Jerez de la Frontera – Cádiz – Conil de la Frontera:

nach dem Frühstück Besichtigung einer bekannten Sherry-Weinkellerei mit Sherryprobe und Tapas. Anschließend Besichtigung einer privaten Pferdeschau.  Weiterfahrt zu der Hafenstadt Cádiz, bekannt als älteste Europas. Besichtigung der Altstadt, die auf einer Halbinsel gelegen ist. Anschließend Fahrt nach Conil der la Frontera.

1 Nacht z. B. im Fuerte Costa Luz (4 Rauten, Landeskategorie: 4 Sterne).

Ca. 100 km/ca. 4 Stunden.

7. Tag (Di) Conil de la Frontera – Bolonia – Algeciras – Ronda – Costa del Sol:

Morgens Fahrt entlang der Costa de la Luz nach Bolonia. Hier besichtigen Sie die direkt am Meer gelegene römische Ruinenstadt „Baelo Claudio“. Von hier aus begannen im Jahre 711 die Mauren ihre Eroberung der iberischen Halbinsel. Die Ausgrabungen in Bolonia zeigen die vollständigste römische Stadtanlage der gesamten iberischen Halbinsel.

Anschließend Weiterfahrt nach Algeciras. Von dort aus Fahrt mit dem Triebwagen des Andalucía Express auf der 1893 eröffneten eingleisigen Strecke von Algericas nach Ronda. Die Strecke verläuft teilweise weitab von jeglicher Landstraße durch die atemberaubende Landschaft. Ziel ist die Stadt Ronda, die als Geburtsort des Stierkampfes gilt. Hier Besichtigung der Stierkampfarena, eine der ältesten Spanies. Außerdem sehen Sie die aus dem 18. Jahrhundert stammende spektakuläre Steinbrücke, die die Altstadt mit der Neustadt verbindet.

Weiterfahrt an die Costa del Sol. 1 Nacht in einem Hotel an der Costa del Sol z. B. im Meliá Costa del Sol (4 Rauten, Landeskategorie: 4 Sterne): Torremolinos

Ca. 350 km/ca. 7 Stunden.

8. Tag (Mi) Torremolinos:

Individuelle Abreise. Transfer zum Flughafen Málaga oder Verlängerung.

Informationen im Überblick
pfeil nach unten
AGP10091 M19568 E 2836978
AGP10091 W12982
AGP10091 W22014
AGP10091 kW00066
Leistungen
pfeil nach unten

Eingeschlossene Leistungen

  • Transfer vom/zum Flughafen
  • 7 Nächte laut Tourenbeschreibung in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC inkl. Frühstück und Abendessen
  • Besichtigungen
  • vollklimatisierte Bus
  • Deutsch sprechende Reiseleitung während der Rundreise
Termin & Preise

kalender

kalender

reisende

reisenden
PREISE & VERFÜGBARKEIT
lade Daten

Lade Daten...

Anfragen


jetzt anfragen
Zurück nach oben