Faszinierende Mayawelten


Kategorie:

Reiseveranstalter:
Rundreise Mexico
lade Daten
Beschreibung
pfeil nach unten

Rundreise Mexico - Faszinierende Mayawelten

Diese Studienreise führt Sie zu allen Highlights des alten Maya-Reiches. Neben bekannten Sehenswürdigkeiten wie Uxmal, Chichén Itzá oder Tulum in Mexiko werden auch Tikal in Guatemala, die größte aller antiken Mayastätten, sowie das faszinierende Copán in Honduras besucht.

 Reiseverlauf:

1. TAG (SA):Cancun:

Individuelle Ankunft am Flughafen. Begrüßung durch die Reiseleitung und Transfer, entsprechend der Condor-, Lufthansa- oder Eurowings-Ankunftszeit, zum Hotel. 1 Nacht im Hotel Hampton Cancun777.

2. TAG (SO):Cancun – Tulum – Chetumal:

Am Morgen Fahrt nach Tulum, die einzige Maya-Stätte, die durch ihre direkte Lage am Meer über ein besonderes Flair verfügt. Das Zusammentreffen von Sandstrand, glasklarem Wasser und den Bauwerken der Maya hat einen ganz speziellen Charme. Entlang der Lagune von Bacalar geht die Fahrt weiter nach Chetumal. 1 Nacht im Hotel Fiesta Inn Chetumal 777 in Mérida. Ca. 400 km (F)

3. TAG (MO):Chetumal – Lamanai – Flores:

Heute erwartet Sie eine abwechslungsreiche Fahrt über die Grenze nach Belize zu den Ruinen von Lamanai. In dem Ort Orange Walk steigen Sie vom Bus auf Boote um und fahren durch den nahezu unberührten tropischen Regenwald zu den geheimnisvollen Ruinen. Abends passieren Sie die Grenze nach Guatemala und erreichen Flores, eine kleine Stadt auf einer Insel im Lago de Peten Itza. Die Stadt gilt als das touristische Zentrum und Tor zu den umliegenden Maya-Ruinen. 2 Nächte im Hotel Villa Maya 777. Ca. 390 km (F)

4. TAG (DI):  Tikal:

Inmitten des tiefen Regenwaldes erwartet Sie heute ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise: Tikal, die bedeutendste aller Mayastätten. Die Ausgrabungen der im 10. Jahrhundert verlassenen Mayastadt erstrecken sich über 16 qkm. Etwa 3.000 Bauten wurden bisher gefunden, die teilweise heute noch vom immergrünen Dschungel bedeckt sind. Am Nachmittag Rückfahrt nach Flores. Ca. 140 km (F,M)

5. TAG (MI):  Flores – Quirigua – Copán:

Nach einer kurzen Besichtigung von Flores fahren Sie zur archäologischen Stätte von Quiriguá. Die gigantischen Monolithe werden Ihnen wie „antike Wächter“ über dem tropischen Regenwald erscheinen. Anschließend Grenzüberfahrt nach Honduras und Ankunft in Copán, ein Zentrum des Kaffee-Exports. 1 Nacht im Hotel Clarion Copán Ruinas 777. Ca. 470 km (F)

6. TAG (DO):Copán – Antigua:

Heute erfolgt ein ausführlicher Rundgang und die Besichtigung der Ruinen (UNESCO-Weltkulturerbe), einer der wichtigsten Stätten der klassischen Maya-Epoche. Sie sehen den Zeremonialplatz und die Hieroglyphentreppe, den Tempel der Inschriften sowie die berühmte Skulptur  des „Alten Mannes von Copán“. Danach geht es zurück über die Grenze nach Guatemala und von dort weiter nach Antigua. 1 Nacht im Hotel Villa Colonial 777. Ca. 300 km (F)

7. TAG (FR):  Antigua – Atitlán See:

Die ehemalige Hauptstadt Antigua liegt malerisch inmitten von Kaffeeplantagen und umrahmt von mächtigen Vulkanen. Nach aufwendigen Restaurierungsarbeiten erstrahlen ihre prachtvollen Kirchen und Häuser aus der spanischen Kolonialzeit in altem Glanz. Bei einem Stadtrundgang sehen Sie den Parque Central sowie die Kathedrale. Die tiefe Religiösität der Bewohner erleben Sie beim Besuch der Kirche La Merced und des ehemaligen Klosters Las Capuchinas. Durch das Hochland, von den Einheimischen „Land des ewigen Frühlings“ genannt, fahren Sie anschließend zum Atitlán-See. 1 Nacht im Hotel Villa Santa Catarina 777. Ca. 100 km (F)

8. TAG (SA):  Atitlán See   – San Cristóbal de las Casas:

Durch seine malerische Lage am Fuße der Vulkane Atitlán, San Pedro und Toliman zählt der Atitlán See zu den schönsten Bergseen der Welt. Von hier fahren Sie nach Sokola und besuchen einen typischen lokalen Markt. Anschließend geht es weiter über die Grenze nach Mexiko. Genießen Sie heute die Fahrt in die auf über 2.100 m Höhe gelegene pittoreske Kolonialstadt San Cristóbal de las Casas. Erfahren Sie den besonderen Reiz dieser Stadt, geprägt von kolonialer Vergangenheit und lebendiger Gegenwart der Indiokultur. 2 Nächte im Hotel Casa Mexicana 777. Ca. 280 km (F)

9. TAG (SO):  Sumidero Canyon – San Juan Chamula:

Heute steht eine Bootsfahrt durch den gigantischen Sumidero-Canyon auf dem Programm. Mit seinen teilweise über 1.000 m hoch aufragenden Felswänden ist der Sumidero eine der tiefsten Flussschluchten der Welt. Anschließend besuchen Sie das Mayadorf Chamula, ein religiöses Zentrum der indigenen Bevölkerung. Ca. 180 km (F)

10. TAG (MO):  San Cristóbal de las Casas – Palenque:

Heute besichtigen Sie San Cristóbal de las Casas. Erfahren Sie den besonderen Reiz dieser Stadt, geprägt von kolonialer Vergangenheit und lebendiger Gegenwart der Indiokultur. Sie schlendern durch die kleinen Gassen und beobachten bei einem guten Kaffee aus Chiapas das Leben auf den Straßen und Plätzen. Danach Weiterfahrt über kurvenreiche Landstraßen nach Palenque. 2 Nächte im Hotel Misión Palenque 777. Ca. 190 km (F)

11. TAG (DI):  Bonampak – Yaxchilán:

Der heutige Tagesausflug führt Sie zu den Ruinen von Yaxchilán und Bonampak, faszinierenden Zeugnissen der Mayakultur. Frühmorgens Fahrt zum Fluss Usumacinta und weiter mit Booten zu den Ruinen von Yaxchilán. Nach deren Besichtigung fahren Sie weiter mit dem Bus zu den Ruinen von Bonampak. Im Tempel der „Gemalten Wände“ sind Reste der eindrucksvollen Wandmalereien zu bewundern. Verwunschen liegt das ehemals mächtige Fürstentum im Schatten riesiger Urwaldbäume. Am Nachmittag Rückfahrt zum Hotel. Ca. 390 km (F,A)

12. TAG (MI):  Palenque – Campeche:

Heute besichtigen Sie Palenque, die versunkene Stadt im Dschungel Chiapas. Fast 800 Jahre lagen die Maya-Ruinen verborgen im Regenwald und wurden erst 1784 zufällig wiederentdeckt. Besichtigung Palenques mit dem Großen Palast und dem Turm sowie dem „Templo de la Cruz“. Lassen Sie sich von der einmaligen Atmosphäre der archäologischen Stätte verzaubern. Der lokale Stil der Architektur und Bildhauerkunst ist in seiner Schönheit und technischen Perfektion einzigartig. Weiterfahrt in die Stadt der Piraten nach Campeche. Bummel durch die restaurierte historische Altstadt. 1 Nacht im Hotel Ocean View 7777. Ca. 360 km (F,A)

13. TAG (DO):Campeche – Uxmal – Mérida:

Auf der sagenumwobenen „Puuc“-Route besichtigen Sie heute eine der eindrucksvollsten Ruinen der Maya. In Uxmal zeigen wir Ihnen die Pyramide des Zauberers, das Nonnenviereck und den Gouverneurspalast mit seiner prunkvollen Fassade. Anschließend erreichen Sie die koloniale Hauptstadt Yucatáns – Mérida. Spaziergang durch die sogenannte „Weiße Stadt“ mit der Prachtstraße, der Kathedrale und dem traditionellen Markt. Überall in der Stadt ist heute noch der Einfluss Spaniens und Frankreichs deutlich spürbar. 1 Nacht im zentral gelegenen Hotel Gran Real Yucatan 7777. Ca. 240 km (F)

14. TAG (FR):Mérida – Chichén Itzá – Cancun:

Morgens Fahrt zu den Ruinen von Chichén Itzá. Die Stadt war im 11. und 12. Jahrhundert das politische und religiöse Zentrum des Maya-Reiches. Sie sehen die Pyramide des Kukulkán, den Tempel der Krieger mit der Gruppe der Tausend Säulen und das Observatorium. Anschließend haben Sie die Möglichkeit in einer nahegelegenen Cenote ein erfrischendes Bad zu nehmen. Weiterfahrt nach Cancun. Zum Abschluss genießen Sie ein gemeinsames Abschiedsabendessen in einem landestypischen Restaurant. 1 Nacht im Hotel Hampton Cancun 777. Ca. 320 km (F,M,A)

15. TAG (SA):  Ende der Rundreise:

Transfer zum Flughafen oder einem Anschlusshotel Ihrer Wahl (separat zu buchen) an den Stränden der Riviera Maya (Seite 51-64 und 72-82), in Playa del Carmen (65-71) und Cancun (Seite 44-50) oder auf den „Trauminseln“ (Seite 41-43) und Ende der Rundreise. Ausnahme: Zu den Hotels in Tulum und zu den Inseln ist der Transfer nicht inklusive. (F)

CUN16040 kX00759
CUN16040 L30143
CUN16040 L46017
CUN16040 L46452
CUN16040 L46629
CUN16040 MK04140
Leistungen
pfeil nach unten

Eingeschlossene Leistungen

  • Transfers laut Reiseverlauf (entsprechend der Condor-, Lufthansa- oder Eurowings-Ankunftszeit)
  • Gruppenreise laut Reiseverlauf in einem der Gruppengröße entsprechenden Fahrzeug
  • 14 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der gehobenen Mittelklasse (Landeskategorie 4 Sterne)
  • Verpflegung gemäß Programm F = Frühstück (14x), M = Mittagessen (2x), A = Abendessen (3x)
  • durchgehend deutschsprechende Studienreiseleitung während der Rundreise
  • Eintrittsgelder, Stadtrundfahrten und Besichtigungen gemäß Programm
  • Reiseführer und Informationsmaterial mit den Reiseunterlagen
  • Gebühren für Grenzübertritt
  • Trinkgelder für Kofferträger und Zimmermädchen in den Hotels
Termin & Preise

kalender

kalender

reisende

reisenden
PREISE & VERFÜGBARKEIT
lade Daten

Lade Daten...

Anfragen


jetzt anfragen
Zurück nach oben