Mexiko, Guatemala & Belize: Erbe der Maya


Kategorie:

Reiseveranstalter:
Rundreise Mexiko, Guatemala & Belize
lade Daten
Beschreibung
pfeil nach unten

Rundreise Mexiko, Guatemala & Belize: Erbe der Maya

Highlights zusammengefasst:

  • Mayastätte Chichén Itzá (Mexiko)
  • UNESCO-Weltkulturerbe Tikal (Guatemala)
  • Tempelanlage Lamanai (Belize)

Reiseverlauf:

1. TAG (FR):   Cancun:

Nach Ankunft am Flughafen in Cancun Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Übernachtung: La Quinta Inn & Suites1111.

2. TAG (SA): Cancun – Chichén Itzá – Mérida:

Morgens fahren Sie über das kleine Kolonialstädtchen Valladolid nach Chichén Itzá, einer der bedeutendsten und am besten erhaltenen Maya-Stätten Mexikos und eines der sogenannten sieben neuen Weltwunder. Die zu Ehren des Gottes Kukulkán erbaute Kukulkán-Pyramide steht im Zentrum der Anlage und ist zugleich Zeugnis eines eigens durch die Maya-Hochkultur entwickelten Kalendersystems. So entsprechen ihre 365 Stufen der Anzahl der Tage eines Sonnenjahres. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt nach Mérida, der Haupstadt des mexikanischen Bundesstaates Yucatán. Erste Eindrücke dieser geschichtsträchtigen Stadt erhalten Sie während einer Besichtigung der Hauptmonumente am Plaza Grande und eines Besuchs der Prachtstraße Paseo de Montejo. 2 Übernachtungen im Gran Real Yucatan 111. F, M

3. TAG (SO):  Mérida  – Celestún – Mérida:

Bei einer Stadtbesichtigung lernen Sie die Altstadt Méridas, die nach der Altstadt von Mexico City die zweitgrößte des Landes ist, besser kennen. Ihren Spitznamen verdankt die sogenannte „Weiße Stadt“ der Tatsache, dass die Mehrzahl aller Gebäude aus weißem Kalkstein gebaut sind. Berühmt ist Mérida zudem für seine sogenannten Guayaberas, die blauen Baumwollhemden mit detailreichen Verzierungen, und für seine Huipiles, die weißen Kleidern mit farbenfrohen Stickereien. Diese können Sie neben einer Vielzahl weiterer Kunsthandwerksgegenstände während eines Besuchs des traditionellen Markt bewundern. Auf der Weiterfahrt nach Celestún machen Sie einen kurzen Zwischenstopp in einem yucatekischen Mayadorf und erhalten so einen tieferen Einblick in die moderne Lebensweise des Maya-Volkes. Der Höhepunkt des heutigen Tages ist ein Ausflug zum Naturschutzgebiet der Lagune von Celestún. Mit etwas Glück können Sie hier während einer interessanten Bootsfahrt die „rosaroten Flamingos“ beobachten. Es besteht die Gelegenheit, die dichten Mangrovenwälder, die die Lagune  umgeben, etwas näher zu erforschen und einen Süßwasserquellteich zu besuchen. Rückfahrt nach Mérida. F

4. TAG (MO):  Mérida  – Yaxcopoil  – Uxmal  – Campeche:

Am heutigen Tag steht ein Besuch der Hacienda von Yaxcopoil auf dem Programm. Hautnah erfahren Sie hier mehr über das Leben der ehemaligen Bewohner sowie über die Sisal-Produktion im 19. Jahrhundert. Anschließend fahren Sie weiter nach Uxmal und besichtigen die im beeindruckenden Puuc-Stil errichtete Mayastätte mit der imposanten Pyramide des Zauberers, dem Gouverneurspalast und dem Nonnenkloster. Der Puuc-Stil zeichnet sich aus durch aufwendig verarbeitete Bau-Ornamente, wie z.B. Masken- oder Schlangenmotive, und gehört daher zur dekorativsten Architektur der Maya-Kultur. Weiter geht es durch das Landesinnere der Yucatán-Halbinsel, zu der die drei Bundesstaaten Yucatán, Quintana Roo und Campeche gehören, nach Campeche, der Landeshauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates. Übernachtung: Hotel Ocean View 111. F

5. TAG (DI):  Campeche – Palenque:

Sie starten den Tag mit einem Stadtrundgang durch den kolonialen Stadtkern von Campeche. Campeche besticht neben einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und archäeologischen Stätten durch eine abwechslungsreiche Geschichte. Die ursprünglich indianische Stadt war nach ihrer Eroberung durch die Spanier und dem folgenden wirtschaftlichen Reichtum immer wieder Angriffsziel englischer und niederländischer Piraten, woraufhin die heute noch sichtbare Befestigungsmauer errichtet wurde. Am Nachmittag führt Sie die Fahrt durch vielfältige Landschaften nach Palenque, der „versunkenen Mayastadt“ im Dschungel Mexikos. Unterwegs halten Sie, um bei einem kurzen Spaziergang durch die Natur viel Wissenswertes über den mexikanischen Dschungel zu erfahren. 2 Übernachtungen im Hotel Mision Palenque 111. F

6. TAG (MI):  Palenque – Misol-Há bzw. Agua Azul – Palenque:

Nach dem Frühstück erwartet Sie heute eine interessante Mischung aus Natur und Kultur. Entdecken Sie den tropischen Regenwald und die Jahrhunderte lang versunkenen Mayastätte von Palenque, die hier zwischen 400 u. 800 n. Chr. ihre Blütezeit hatte und erst Ende des 18. Jahrhunderts wieder entdeckt wurde. Einst handelte es sich bei dieser Stätte um eine riesige Stadt mit einer komplexen Infrastruktur, was besonders die Tatsache, dass selbst heute nur ca. 5% der gesamten Anlage freigelegt sind, erahnen lässt. Weiterfahrt zu den Wasserfällen von Misol-Há – einem einmaligen Naturschauspiel, dessen Wasser über eine steile Felswand in ein von dichtem Dschungel umstandenes Becken fällt. Alternativ und je nach Wasserstand Besuch der ebenso beeindruckenden Wasserfälle von Agua Azul, die aus über 500 einzelnen Kaskaden bestehen. F, A

7. TAG (DO):  Palenque – El Ceibo – Flores:

Heute verlassen Sie Mexiko und begeben sich auf den Weg nach Guatemala. Vor der Grenzüberquerung statten Sie der weniger bekannten, doch gleichermaßen grandiosen Mayastätte von Ponoma einen Besuch ab. In der Grenzstadt El Ceibo steht ein kurzer Halt mit Buswechsel an. Die Weiterfahrt führt Sie zur Inselstadt Flores, die sich im Herzen des 120 qkm großen Peten-Itza-Sees befindet und nur durch einen Damm mit den Zwillingsstädten Santa Elena und San Benito verbunden ist. Aufgrund ihrer Lage stellt diese besondere Stadt den idealen Ausgangspunkt für den Besuch der Maya-Stätte von Tikal dar. Ihr Hotel befindet sich inmitten des gutemaltekischen Petén-Urwaldes. 2 Übernachtungen im Hotel Villa Maya 111. F

8. TAG (FR): Flores – Tikal – Flores:

Auf Dschungelpfaden und breiten Dammwegen wandern wir mitten ins Herz der majestätischen Ruinenstadt Tikal, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Der einst mächtigste und größte Stadtstaat der klassischen Mayas gilt heute als eine der am besten erforschten Maya-Stätten überhaupt. Die Anstrengungen der kleinen Wanderung werden vielfach belohnt, wenn die imposanten Bauwerke zwischen den hohen Urwaldbäumen wie riesige Monumente einer längst vergangenen Zeit auftauchen. Mit etwas Glück sehen Sie sogar zwei- oder vierbeinige Urwaldbewohner. Mittagessen nahe der Ausgrabungsstätte. F, M

9. TAG (SA): Flores – Lamanai – Chetumal:

Am heutigen Tag heißt es Abschied nehmen von Guatemala, denn es steht der Besuch einer weiteren und imposanten Ausgrabungsstätte in Belize auf dem Programm. Sie überqueren die Grenze und wechseln erneut den Bus. Lassen Sie während der Fahrt die vielfältigen Eindrücke von Land und Leuten auf sich wirken. Mit dem Boot geht es anschließend über den New River nach Lamanai, wo Sie sich bei einer Pause mit regionalen Köstlichkeiten stärken können. Nach einer kurzen Wanderung durch den Dschungel erblicken Sie schließlich den Maskentempel, den Jaguarmaskentempel und die große Pyramide. Nach der Besichtigung Fahrt zur mexikanischen Grenze und von dort weiter nach Chetumal. Übernachtung: Hotel Fiesta Inn Chetumal 111. F, M

10. TAG (SO):  Chetumal – Bacalar – Tulum – Cancun – Ende der Rundreise:

Nach dem Frühstück verlassen Sie Chetumal und fahren nach Bacalar. Bestaunen Sie hier die verschiedenartig schimmernden Blautöne der gleichnamigen Lagune, die daher auch Insel der 7 Farben genannt wird. Im Anschluss geht es weiter zur Maya-Stätte Tulum, die aufgrund ihrer Lage direkt an der Karibikküste einzigartig ist. Die abwechlsungsreiche Rundreise endet abends in Cancun mit dem Transfer zu einem Anschlusshotel Ihrer Wahl (separat zu buchen) an den Stränden der Riviera Maya, in Playa del Carmen oder Cancun. F

Informationen im Überblick
pfeil nach unten
CUN70042 L00193
CUN70042 L30137
CUN70042 MK12043
CUN70042 kL00516
Leistungen
pfeil nach unten

Eingeschlossene Leistungen:

  • 9 Übernachtungen in Mittelklassehotels (Landeskategorie 4 Sterne)
  • 10x Frühstück (F), 3x Mittagessen (M), 3x Abendessen (A)
  • Gruppenreise laut Reiseablauf in einem der Gruppengröße entsprechenden Fahrzeug
  • Transfers, Ausflüge und Eintrittsgelder laut Reiseablauf
  • Gebühren für Grenzübertritt
  • Durchgehend deutschsprechende Reiseleitung während der Rundreise
  • 1 Reiseführer
  • Trinkgelder für Kofferträger und Zimmermädchen in den Hotels
Termin & Preise

kalender

kalender

reisende

reisenden
PREISE & VERFÜGBARKEIT
lade Daten

Lade Daten...

Anfragen


jetzt anfragen
Zurück nach oben