Urlaubswelt » Reiseberichte/-blog » Malediven Fachstudienreise DER-Tour

  Reisebericht als PDF herunterladen

Malediven Fachstudienreise DER-Tour


31.07.2014 - 08.08.2014



Flug Wien-Male AUA - 31.07.2014

Über einen AUA Flug ohne Zwischenlandung braucht es gar nicht viel Erklärung: es ist einfach super! Trotz strömenden Regens sind wir in Wien pünktlich raus gekommen. Leider ohne die Kollegen aus Salzburg - der Zuflug wurde aufgrund der Wetterbedingungen abgesagt. Die Gruppe schrumpfte also auf 7 Personen....

Ankunft Male - The Sun Siyam Iru Fushi 5* Noonu Atoll - 01.08.2014

Herzlich willkommen auf den Malediven!

Ich war ja schon zwei Jahre nicht mehr hier! Die Malediven, eines der letzten Paradiese unserer Erde. ca. 1.200 Inseln zählen zu dem Inselstaat, südwestlich von Indien und Sri Lanka gelegen, die sich auf 25 Atolle verteilen. Die Inselkette erstreckt sich auf knapp 1.000 Kilometern und reicht südlich bis kurz über den Äquator. 220 Inseln sind von Einheimischen bewohnt, 87% werden für touristische Zwecke genutzt. Über 99% des Staatsgebietes ist unter Wasser, nur ca. 1% ist Landmasse. Alle Inseln liegen nur ca. 1 Meter über dem Meeresspiegel, die höchste Erhebung wurde mit 2,4 Metern bemessen. Schon aus der Luft und direkt nach der Landung erhaschten wir die ersten Blicke auf die traumhaften Spiegelei-Atolle, die schillernden Lagunen und die weiß glitzernden Sandstrände.

Gleich nach der Ankunft um 08.00 Uhr wurden wir von der örtlichen DER-Tour Reiseleitung begrüßt und zum Schalter des The Sun Siyam Iru Fushi 5* Resorts gebracht um uns dort zu registrieren. Danach ging es mit dem Bus auf die andere Seiter der Flughafeninsel Hulule Male, zum Wasserflugzeugterminal. Die kurze Wartezeit wurde sehr angenehm in der hoteleigenen Lounge verbracht.

Das erste Highlight der Reise: der Transfer mit dem Wasserflugzeug ins Noonu-Atoll. Nach der Ankunft natürlich eine ausgiebige Besichtigung dieser wunderschönen Insel, Annehmlichkeiten eines absolut tollen Resorts und gemeinsame Mahlzeiten. Überwältigende Eindrücke in einer Watervilla mit Glasboden.

Tauchbasis direkt am Steg, sehr gut ausgestattet, super Hausriff mit direktem Einstieg - vorwiegend Tauchanfänger zugegen. Der SPA ist sehr zu empfehlen! Habe selten ein so schönes und stimmiges Angebot gesehen. Wunderbare Urwaldvegetation über die ganze Insel.

LUX Maldives 5* - Süd Ari Atoll - 02.08.2014

Nach einen frühen Frühstück der Abflug mit dem Wasserflugzeug zurück nach Male. Mit dem Bus zum nationalen Terminal und zu Mittag dann der Inlandsflug von Male nach Maamigili im Süd Ari-Atoll. Weiter mit dem Schnellboot zum LUX Maldives.

Ein Highlight jagt das andere: diese Anlage hat auch 5* und unterscheidet sich so grundlegend vom letzten Hotel wie auch Menschen grundverschieden sein können. Total durchdacht, dabei sehr leger, viele aufmerksame Kleinigkeiten (secret bar, Flaschenpost, Drinks on the beach....) und relaxte Atmosphäre. Sehr gepflegt, üppige Pflanzen, schneeweißer Strand und in den Bäumen die Flughunde. Die Beachvilla war hervorragend, mit Meer und Sand direkt vor der Terrassentür - so stell ich mir Urlaub vor!

Sehr schöne Tauchbasis der Extradivers, leider kein direkter Einstieg ins Hausriff möglich. Bootsausflüge werden angeboten - für Taucher und Schnorchler. In der Bucht gibt es Babyhaie und auch gelegentlich Babymantas.

LUX Maldives 5* Süd Ari Atoll - 03.08.2014

Nach dem Frühstück haben wir eine kleine Verschnaufpause. Es gibt eine ausführliche Hotel-/Inselbesichtigung, danach fahren wir mit dem Dhoni raus um Walhaie zu sehen und für mich ergab sich auch noch die Gelegenheit einen Tauchgang zu machen. Am Abend waren wir eingeladen zum Show-Kochen - es war sehr lustig!


Holiday Inn Resort Kandooma 4* Süd Male Atoll - 04.08.2014

Nach dem Frühstück im LUX gehts wieder los mit dem Schnellboot nach Maamigili und von dort mit dem Inlandsflug retour nach Male. Wir werden schon erwartet und fahren mit dem Schnellboot von Male ins Holiday Inn Resort Kandooma 4* im Süd Male Atoll. Leider ist das Wetter noch schlechter und wir sehen nur Regen.... Angekommen auf der Insel begeben wir uns gleich auf einen Rundgang und nach dem Essen genießen wir eine Massage. Herrliches Schlechtwetterprogramm - absolut empfehlenswert.

Zum Tauchen ist es da mit den Eurodivers. Auf der Insel sind vorwiegend Surfer und Schnorchler. Auch das Baden ist nur in den 2 angegebenen Buchten möglich (viele Strömungen).

The Residence Maldives 5,5* Gaafu Alifu Atoll - 05.08.2014

Von Nord nach Süd lautet heute das Motto. Per Schnellboot geht es zurück zum internationalen Flughafen, von dort aus per Inlandsflug weiter in den unberührten Süden der Malediven. Wir erreichen den Flughafen Koodhoo, der ca. 380 km von Male entfernt ist. Mit einem kleinen Bus geht es zum nahe gelegenen Hafen und von dort aus mit einem Schnellboot zum The Residence Maldives, ein Hotel mit unvergleichlichen Charme, exklusivem Service, unübertreffliche Gastlichkeit und stilvollen Unterkünften. Wir beziehen eine Wasservilla - mit eigenem Butlerservice. Jede 2. davon hat noch dazu einen eigenen kleinen Pool auf der Terrasse. Sehr gehobene Kategorie, sehr herzliche und aufmerksame Crew und fantastisches Essen.

Ein absolut unvergessliches Abenteuer wurde uns hier geboten: eine Ausfahrt zu den Delphinen! Und sie haben unser Boot wirklich begleitet! Verwöhnt wurden wir mit Champagner und kleine delikate Happen.

Olhuveli Beach & Spa Resort 4,5* Süd Male Atoll - 06.08.2014

All good things come to an end - und wir dürfen nach dem Frühstück die Rückreise nach Male antreten. Von dort aus geht es mit dem Schnellboot in das Süd Male Atoll nach Olhuveli. Die Trauminsel ist berühmt für ihre unzähligen Sandbänke und garantiert einen erholsamen Urlaub in legerer Atmosphäre. Ehrlich: ich hätte das jetzt dringend notwendig gehabt..... Wir checken ein in ein Beach Deluxe Zimmer (Bungalow mit 4 Einheiten auf 2 Etagen). Nach einem schönen Essen und einer ausgiebigen Besichtigung, bleibt noch ein bißchen Zeit zum Entspannen und Baden - das Wetter ist mittlerweile wieder besser und der Nachmittag somit fast zu kurz. Die Insel ist sehr lebhaft, gut geeignet für Sportler, Singles und Familien.

Ein Kitesurfcenter gibt es hier mit einem deutschen Sportlehrer. Die Eurodivers haben ein umfangreich ausgestattetes Wassersportcenter und es läuft alles gut und gemütlich ab. Unser Dinner am Strand bei Kerzenschein wird mir immer gut in Erinnerung bleiben. 

Anantara Resorts 5* Süd Male Atoll - 07.08.2014

Der letzte Tag steht im Zeichen der Anantara Resorts, mit dem Schnellboot nur 30 min vom Olhuveli entfernt. Nach dem Frühstück geht es los und der Wettergott meint es auch gut mit uns! Es gibt das Anantara Veli - ein Hotel für Erwachsene ab 18 Jahre, und das Anantara Dhigu - ein tolles Familienresort. Verbunden sind die Anlagen durch einen Bootsshuttle, sehr stilvoll. Separat geführt, in einer höheren Kategorie ist das Anantara Naladhu. Die Anlagen beeindrucken durch Stil, Ambiente und zuvorkommenden, freundlichen Personal. Es wird uns ein unvergesslicher Nachmittag auf einer Sandbank beschert mit üppigem Buffet und tollen Getränken - einfach super!


Heimreise - 08.08.2014

Die Heimreise steht an. Nach dem Frühstück im Olhuveli fahren wir mit dem Schnellboot zurück nach Male. Abflug mit AUA um 09.40 - in der Business class, so eine Überraschung! Da hab ich nicht mehr fotografiert, nur mehr genossen und geschlafen. Die Woche war sehr aufregend, sehr Information und auch anstrengend. Die vielen Eindrücke, die verschiedenen Transfers, die schönen Resorts und die nette Gemeinschaft der Kolleginnen aus den anderen Reisebüros..... eine eindrucksvolle Woche liegt hinter mir!

 


Auch sehr interessant...




Angebote


Lade Daten...
Zurück nach oben