Reisebericht als PDF herunterladen

Weihnachtsfeier/Betriebsausflug Hamburg Bunte Urlaubswelt



Hamburg

Es ist schon fantastisch, die Weihnachtsfeier in Hamburg zu machen – und noch dazu hatten wirklich alle Zeit. Bis auf unseren Chef, der leider am Tag vor der Abreise aus gesundheitlichen Gründen stornieren musste.

So machten wir uns am Samstag morgen - bei klirrender Kälte - mit zwei Autos auf zum Flughafen Salzburg, um von da mit Air Berlin nach Hamburg zu fliegen. Das check in war schnell erledigt – alle nur mit Handgepäck. Dafür haben wir dann die Zeit genutzt für ein leckeres Flughafen-Frühstück. Der Abflug war pünktlich und schon waren wir in Hamburg.

Die S-Bahn verbindet den Flughafen mit der Innenstadt in weniger als einer halben Stunde. Unser Chef hat das Hotel Europäischer Hof ausgewählt, direkt am Bahnhof, den innerstädtischen Verkehrsknotenpunkt sozusagen. Da am frühen Vormittag die Zimmer natürlich noch nicht bezugsfertig waren, sperrten wir die Koffer in den Abstellraum und besuchten gleich den ersten Weihnachtsmarkt.

Zu Schauen gab’s viel, zum Essen und Trinken zum Glück auch. Gleich haben wir mit köstlichen Glühwein auf unseren Chef angestoßen, der uns einen so schönen Ausflug gebucht hat und nicht dabei sein konnte. Bis am späten Nachmittag sind wir zu Fuß von einem Christkindlmarkt zum nächsten marschiert und es wurde immer lustiger…

Die ganze Innenstadt war schön geschmückt und bei Einbruch der Finsternis sind wir zurück ins Hotel, um uns für das Abendessen schick zu machen. Reserviert war ein Tisch im „Parlament“ – ein wunderschönes Restaurant im Gewölbe des Rathauses. Genossen haben wir die typische Küche mit Flamenkuchen, wunderbare Salate, Braten etc. Danach stand natürlich ein Besuch auf der bekannten Reeperbahn am Programm, inklusive der berühmten Schmidt’s Mitternachtsshow im Tivoli von und mit Kay Ray.

Der nächste Morgen war etwas mühsam, doch bis Mittag haben wir uns alle im Frühstücksraum des Hotels zusammengefunden und uns an den Köstlichkeiten – inklusive Sekt – gelabt. Gestärkt haben wir ausgechecked, unsere Koffer wieder versperrt und per Bus und Schiff die Stadt erkundet. Sehr ausgiebig bewundert haben wir den Hafen, die Speicherstadt vom Wasser aus und die Villenviertel mit dem Hopp-on-hopp-off-Bus. Für künftige Hamburg-Besucher: unbedingt eine Stadtrundfahrt in diesen Doppeldeckerbussen machen, da ist sogar eine live-sprechende Reiseleitung mit drin! Ein echtes Erlebnis.

Leider ist die Zeit viel zu schnell vorbei und wir machen uns auf mit der S-Bahn zum Flughafen. Die Karte für öffentliche Verkehrsmittel – inklusive Flughafen S-Bahn – ist im Zimmerpreis des Europäischen Hofes inkludiert!

Ein Blick noch aus der Luft auf Hamburg und ab geht’s nach Hause… das Wochenende war viel zu schnell vorbei!

Das Team der Bunten Urlaubswelt im Dezember 2011
Alois Männer, Manuela Berger, Tanja Eibl, Astrid Wenger, Christine Kolb, Melanie Niedermayr, Johanna Klee, Karin Haslauer & Stephanie Schatz





Ähnliche Angebote
lade Daten

Zurück nach oben