Reisebericht als PDF herunterladen

Städtereise Istanbul



Zurück aus Istanbul hier ein kurzer Bericht. Stefan und ich hatten eine entspannte gemeinsame Zeit, also sind 100 % Kundenwünsche erfüllt *ggg*

Istanbul

Istanbul hat uns aufgrund der enormen Größe und Vielzahl der Menschen sehr beeindruckt. Ich fand es interessant, wie verbaut diese hügelige Stadt ist. Es ist unerwartet sauber und die Infrastruktur ist hervorragend. Die Menschen waren sehr hilfsbereit und nehmen auch aufeinander Rücksicht, so wie wir das erlebt haben.

Kulinarik

Was das Essen betrifft, hatten wir bei "Ciya" einen Glücksgriff gemacht. Und das Restaurant war nur 5 min. von unserem Hotel weg. Wirklich typische Landesküche, sehr lecker. Nachdem ich Fleisch nicht gern esse, war ich auf Kebab nicht besonders scharf. Aber der Fisch am Markt war auch fein.

Märkte

Der Grand Bazar war für mich nicht so beeindruckend, der Gewürzmarkt schon eher. Am liebsten aber war mir der kleine Markt im asiatischen Viertel - hat mich an den Naschmarkt erinnert. Auch die Lokale waren dort äußerst nett und am Abend war viel los. Wir sind mit den Türken ins Gespräch gekommen, es war sehr lustig. Anscheinend ist Kadiköy ein sehr lebhafter, junger Stadtteil. Eigentlich netter als in der Altstadt oder in Taksim.

Sehenswürdigkeiten

Die Sehenswürdigkeiten haben wir großteils "abgeklappert", tlw. bis zu 2 Stunden Wartezeit. Beeindruckend ja, wir haben aber manchmal auch verzichtet wo es uns zu viel wurde.

Hotel

Es war natürlich nicht so besonders schlau, das Hotel Doubletree by Hilton Moda auf der asiatischen Seite zu wählen, da hattest du völlig recht. Wenn man in der Altstadt direkt wohnt ist man einfach flexibler. Trotzdem sind wir gut zurecht gekommen.

Die Fährverbindungen sind super. Nach Karaköy oder Eminenö 20 min., von 7.00 bis 23.00 Uhr alle 20 min. Einmal sind wir mit dem Metrobus gefahren. Damit kommt man auch gut voran.

Wenn 2014 die U-Bahn nach Kadiköy fährt, ist das Doubletree sicher die erste Adresse. Das Hotel ist sehr komfortabel, auch der Spa-Bereich, der Pool am Dach, die Aussicht über den Bosporus, die Skyline der Altstadt.... wir wurden auch kostenlos upgegradet auf ein Zimmer mit Meerblick. Hatten anscheinend noch Kontingent.

Der Transfer hat uns pro Strecke 30,00 EUR (für 2 Personen) gekostet.
Hin: Mit Bus und Minibus 2 Stunden!!!!! (wir wusstens halt nicht besser)
Rück: Mit Fähre und Taxi 30 min., schon besser

Wir werden Istanbul und unsere gemeinsame Zeit gut in Erinnerung behalten - und nächstes Mal eine andere Stadt erkunden :-)



Verfasser

Monika Struber



Ähnliche Angebote
lade Daten

Zurück nach oben