Urlaubswelt » Reiseberichte » Inforeise Istanbul

  Reisebericht als PDF herunterladen

Inforeise Istanbul



Reisebericht Istanbul

1.Tag: Anreise von Wien nach Istanbul

Um 08:15 Uhr ging der Flug von Wien zum asiatischen Flughafen nach Istanbul.

Leider ist Freitag ein verkehrsintensiver Tag und deshalb benötigten wir über 2 Stunden zu unserem ersten Besichtigungshotel. In diesem hatten wir auch unser Mittagessen. Wir besichtigten noch zwei weitere Hotels in der Altstadt bevor wir in unserem Hotel eincheckten. Der erste Abend war kurz, da wir müde ins Bett fielen.

2.Tag: Stadtrundfahrt Istanbul, Hotelbesichtigungen, Ortaköy

Nach dem Frühstück ging unsere Rundfahrt durch die Stadt weiter. Führungen hatten wir durch die Hagia Sofia und die Blaue Moschee, wobei wir einiges von unserer Reiseleitung über die Kultur und die Geschichte erfuhren.

Nach diesen Ausflügen spazierten wir in das nächste Besichtigungshotel, wo auch eine Mittagespause eingeplant war.

Weitere Hotels wurden besichtigt, bevor wir in unser Hotel zurückkehrten um uns kurz frisch zu machen, ehe wir einen Ausflug ins Stadtviertel Ortaköy machten. Ortaköy ist ein kleiner Ort am Wasser. In diesem findet man einige Bars und Nachtclubs. Aber auch zum Shoppen und Essen wird Einiges geboten. Nach kurzer Freizeit in Ortaköy ging es um Mitternacht retour in unser Hotel.

3.Tag: Hotelbesichtitungen, Gewürzbasar, Stadtbesichtigung

Zeitig fuhren wir zu den ersten Hotelbesichtigungen.

Nachmittags war ein kurzer Zwischenstopp am Gewürzbasar vorgesehen. Dort konnten wir einige Leckereien der Türkei probieren. Von Türkischen Honig über Fisch und Tee konnte man dort alles Essbare der Türkei erwerben.

Eine weitere Moschee stand nun auf dem Plan. Die Süleymaniye-Moschee. Diese liegt umgeben von einem wunderschönen Park auf einem der Hügel Istanbuls.

Nach dem Abendessen fuhren wir noch auf den Taksim-Platz. Trotz der späten Uhrzeit war es ein buntes Treiben auf dem Platz. Dort findet man ebenso wieder einige Shoppingmöglichkeiten, Bars und Nachtclubs. Allzulange blieben wir aber nicht, da wir am nächsten Tag wieder ein volles Programm hatten.

4.Tag: Großer Basar, Bosporusfahrt

Heute hatten wir den ganzen Vormittag auf dem Großen Basar zur Verfügung. Ein riesiges Gelände, wo man alles nur Erdenkbare finden konnte. Es gab eigene Bereiche nur für Leder, Schmuck, Textilien und Souvenirs. Nach einer ausgedehnten Shoppingtour stand ein gemütlicher Punkt auf dem Plan: eine Bosporusfahrt.

Nach dem Abendessen ging es gleich ins Bett, da der Rückflug nach Wien am nächsten Tag zeitig ging.

5.Tag: Rückflug nach Wien

Um 3 Uhr saßen alle etwas müde im Bus, der uns Richtung Flughafen brachte. Diesmal war fast kein Verkehr und wir benötigten nur knapp eine Stunde. Der Flug ging dann um 06:15 Uhr nach Wien.

Verfasser

R14A2004 1

Melanie Niedermayr
 +43 (0)7662/2345 - 11





Ähnliche Angebote
lade Daten

Zurück nach oben